Ressort
Du befindest dich hier:

Heute Nacht ist der Erdbeermond zu sehen – aber es gibt einen Haken!

Heute Nacht findet der Erdbeermond statt. Das klingt nach einem rot-glühenden, vollen Mond. Doch dem ist nicht so. Denn dieser Erdbeermond ist besonders.

von

erdbeer mond

Und plötzlich färbt sich der Mond rot!

© iStock

Heute Nacht hast du die Möglichkeit ein Naturerlebnis zu beobachten und zwar im doppelten Sinn. Die Ureinwohner Amerikas haben den Juni-Mond als "Strawberry Moon" (deutsch: Erdbeermond) bezeichnet. Dies ist aber nicht auf die rote Farbe zurückzuführen, sondern darauf, dass er genau zu Beginn der Erdbeer-Erntezeit rot leuchtet.

Was an diesem Erdbeermond aber ganz besonders ist: Es handelt sich um eine Halbschatten-Mondfinsternis. Dementsprechend wird am Höhepunkt der Mondfinsternis ein leichter Grauschleier über dem halben Mond liegen.

Die Mondfinsternis fängt heute um 19.43 Uhr an und erreicht ihren Höhepunkt um 21.25 Uhr. Laut der Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie stehen die Wetteraussichten nicht wahnsinnig gut für das Ereignis. Als partielle Finsternis sei das Ereignis aber sowieso eher unauffällig: "Eine Halbschatten-Mondfinsternis ist eher unauffällig und bei einer Verfinsterung von weniger als 70% im Halbschatten mit freiem Auge als Finsternis gar nicht wahrnehmbar", heißt es bei der WAA.

Die nächste totale Mondfinsternis, die man in jeder Phase gut beobachten könne, finde erst wieder am 31. Dezember 2028 statt.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .