Ressort
Du befindest dich hier:

Selbstgemachtes Erdnussbutter-Eis

Cremig, kühl und süß - so haben wir das Eis im Sommer am liebsten. Diese nussige Variante mit Erdnussbutter ist unser derzeitiger Eis-Liebling! Das Rezept solltet ihr unbedingt probieren - egal ob mit oder ohne Eismaschine.

von

erdnussbutter eis
© Photo by istockphoto.com

ZUTATEN

250 g Erdnussbutter
400 ml Schlagobers
250 ml Milch
3 Dotter
120 g Zucker
1 TL Vanilleextrakt
Gehackte Erdnüsse zum Bestreuen

ZUBEREITUNG

Dotter mit dem Zucker und dem Vanilleextrakt sehr schaumig rühren. Die Milch langsam erhitzen und unter ständigem Rühren die Dottermasse hinzufügen. Achtung: Die Milch sollte nicht kochen!
Die Masse so lange rühren, bis sie anfängt cremig und dicklich zu werden. Vom Herd nehmen und Schlagobers und Erdnussbutter einrühren.
Dann wird die Creme abgekühlt, ehe sie in die Eismaschine kommt.
Wer keine Eismaschine hat, kann die Masse auch in einen Behälter füllen und zugedeckt in den Tiefkühler stellen. Dabei aber unbedingt alle 30 Minuten kräftig umrühren, damit Luft unter die Creme kommt und sich keine Eiskristalle bilden.
Ganz besonders lecker schmeckt das Eis übrigens, wenn man fein gehackte Erdnüsse in die Creme rührt, ehe man sie zu Eis verarbeitet.
Mit Erdnüssen bestreut servieren.

erdnussbutter eis