Ressort
Du befindest dich hier:

Erkrankung der Netzhautmitte

Rund 120.000 Menschen sind in Österreich von einer Erkrankung der Netzhautmitte, der sogenannten altersbedingten Makuladegeneration, betroffen und die Tendenz ist steigend. Gefährdet sind vor allem Personen über 50 Jahre. Um das Auftreten bzw. das Fortschreiten dieser Sehstörung zu verhindern, wird besonderes Augenmerk auf vorbeugende Maßnahmen gelegt. vielgesundheit.at im Gespräch mit OMR Dr. Helga Azem und Prim. Univ. Prof. Dr. Susanne Binder.

Kommentare