Ressort
Du befindest dich hier:

Erlebe den Supermond am 13. Dezember

In der Nacht vom 13. auf den 14. Dezember 2016 solltest du unbedingt in den Himmel blicken! Denn da oben wartet der Anblick eines sogenannten Supermondes auf dich!


Supermond
© iStockphoto.com

Vor genau einem Monat, am 14. November, starrten die meisten von uns in den Nachthimmel: Denn es gab einen Supermond zu beobachten, ein Ereignis in einer Größe, die das letzte Mal im Jahre 1948 so zu sehen war und das nächste Mal erst 2034 zu sehen sein wird.

Aber nun bietet sich doch schon um einiges früher das nächste Himmelsspektakel! In der Nacht vom 13. auf den 14. Dezember gibt es erneut einen Supermond!

Zwar ist dieser mit 358.470 Kilometer Abstand zur Erde um 2000 Kilometer weiter entfernt, als im November, aber fürs menschliche Auge wird dieser daraus resultierende Größenunterschied von 0,5% kaum feststellbar sein.

Warum gibt es überhaupt einen Supermond?

Die ellipsenförmige Laufbahn, mir der der Mond die Erde umkreist, sorgt dafür, dass dieser uns einmal im Monat besonders nahekommt. Passiert dies gemeinsam mit einer Vollmondphase, sehen wir einen um bis zu 7% größeren Durchmesser des Mondes - und damit einen Supermond.

Wann beobachte ich den Supermond am besten?

Um den Supermond in all seiner Größe genießen zu können, müssen wir auf gutes Wetter sowie eine wolkenlose Nacht hoffen. Den besten Blick auf das Ereignis hast du, wenn der Mond auf- oder untergeht, da sich dann der Mond in Horizontnähe befindet.

Supermond

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .