Ressort
Du befindest dich hier:

Erlebniswelt Natur: Die besten & schönsten Wanderwege quer durch ganz Österreich

Trekking, Hiking, Wandern – egal wie man es nennt, das entspannte Gehen in der freien Natur liegt voll im Trend. Kein Wunder, lasst es sich dabei doch herrlich abschalten und dem Alltag entfliehen. Ganz nebenbei ist es außerdem ein sanftes, aber effektives Ausdauertraining, stärkt Herz und Kreislauf und rückt überflüssigen Kilos zu Leibe.


Erlebniswelt Natur: Die besten & schönsten Wanderwege quer durch ganz Österreich

Für ein stimmiges Wandererlebnis gibt es auf Österreichs unzähligen Hügeln und Bergen eine Unmenge von Wegen und Routen, die hervorragend markiert sind und sich von einem schönen Ort zum nächsten winden. Hier finden Sie die schönsten Wege.

Adlerweg
Der Weitwanderweg führt mit einer Hauptstrecke auf 23 Etappen mit insgesamt 280 km quer durch die Naturschönheiten Tirols von St. Johann bis zum Arlberg. Eine weitere Route führt durch Osttirol, die zum Teil hochalpin ist. Zählt man alle Haupt- und Nebenrouten zusammen, kann man auf dem Adlerweg in 126 Tagesetappen 1.480 km und etwa 87.000 Höhenmeter erwandern. Achtung: für fast alle Abschnitte dieses anspruchsvollen Wanderweges ist Schwindelfreiheit gefragt und ist ein Minimum an Fitness und Kondition nötig. Info: www.adlerweg.com

Kalkalpenweg
Elf Etappen mit insgesamt rund 150 km führen durch die Schönheiten des oberösterreichischen Nationalpark Kalkalpen, von Reichraming im Ennstal über das Sensengebirge bis Hinterstoder im Toten Gebirge. Unterwegs gibt es Information zur Landes- und Kulturkunde. Info: www.kalkalpenweg.at

Salzburger Almenweg
Der 350 km lange Streifzug durch die Pongauer Bergwelt führt über 120 Almen – so viele, wie es in keiner anderen Region Österreichs gibt. Der Weg führt vorbei an Bischofsmütze, Dachstein, Tennengebirge, Hochkönig und den Dreitausendern der Hohen Tauern. Info: www.salzburger-almenweg.at

Jakobsweg
Den berühmtesten aller Pilgerwege gibt es nicht nur in Spanien, sein Wegenetz mit unzähligen Haupt- und Nebenrouten zieht sich durch ganz Europa. Die österreichische Hauptroute geht von Wien über Linz nach Salzburg, über das deutsche Eck durch das Inntal nach Vorarlberg, vorbei an allen wichtigen Klöstern, die teilweise auch heute noch Unterkunft bieten. Info: www.jakobsweg.or.at

Via Alpina
Diese Verbindung von insgesamt fünf Weitwanderwegen umschließt über 5000 km Länge in 342 Tagesetappen die acht Länder des Alpenbogens (Slowenien, Italien, Österreich Deutschland, Lichtenstein, Schweiz, Frankreich Monaco). Die Wege sind für alle Wanderer auf allen Niveaus geeignet und technisch nicht übertrieben anspruchsvoll. Info: www.via-alpina.org

Alpannonia
Unter dem Motto „Grenzenlos wandern“ verbindet dieser Weg die Alpen mit dem pannonischen Tiefland. Der Hauptweg ist 104 km lang, dazu gibt es zahlreiche Zubringerwege. Die Initiatoren des Weges möchten dazu beitragen, die in vielen Köpfen nach wie vor unpassierbare Grenze zu Ungarn zu überwinden und das Zusammenwachsen Europas unterstützen. Info: www.alpannonia.at

Redaktion: Pia Kruckenhauser