Ressort
Du befindest dich hier:

Ermittlungen gegen Brad eingestellt

Brad Pitt kann (vorerst) einmal aufatmen: Die Ermittlungen wegen des Kindesmisshandlungs-Vorwurfes wurden eingestellt. Und das sagt Angelina.

von

Ermittlungen gegen Brad eingestellt
© Dimitrios Kambouris/Getty Images for WSJ. Magazine 2015 Innovator Awards

Brangelina befindet sich im Rosenkrieg – Pitt musste sich unter anderem mit Kindesmisshandlungs-Vorwürfen herumschlagen. Diese sind allerdings jetzt vom Tisch. Die Ermittlungen wurden eingestellt. Nun äußerte sich Brads Noch-Ehefrau Angelina Jolie dazu.

Ein Sprecher verkündete gegenüber TMZ, dass die 41-Jährige sehr erleichtert ist, dass die Ermittlungen beendet wurden und die Kinder jetzt zu Ruhe kommen können. "Angelina sagte von Anfang an, dass sie das Gefühl hatte, etwas für das Wohl der Familie tun zu müssen. Sie ist erleichtert, dass die Ermittlungen nach acht Wochen jetzt zum Abschluss gekommen sind."

So wie es aussieht, dürfte sich Brangelina auch im Sorgerechtsstreit geeinigt haben: Knox, Maddox, Pax, Shiloh, Vivienne und Zahara bleiben vorerst einmal bei ihrer Mutter. Pitt darf seine Kinder nur in Anwesenheit eines Therapeuten sehen. Aber es scheint trotzdem so, als wäre der Rosenkrieg noch lange nicht vorbei – der 52-Jährige sieht auf jeden Fall gezeichnet aus: