Ressort
Du befindest dich hier:

8 Ernährungsfehler bei Migräne!

von

Es gibt zwar keine eindeutig Migräne auslösende Stoffe, jeder reagiert anders. Dennoch gibt es Nahrungsmittel, die häufig als "Auslöser" identifiziert werden. Auf diese 8 Ernährungsfehler sollten Migräne-Betroffene aufpassen.


Koffein! © Bild: Thinkstock

Koffein!

Kaffee und koffeinhaltige Getränke wie Cola erhöhen die Ausscheidung von Magnesium und des Blutdruckhormons Noadrenalin – das kann zu einem Migräneanfall führen. Wichtig: Lass' den Kaffeekonsum nicht von einem Tag auf den anderen sein, sondern reduziere ganz allmählich. Denn auch Entzugserscheinungen können zu Migräne führen.