Ressort
Du befindest dich hier:

Aber bitte mit Soja!

von

Sojabohnen sind der absolute Ernährungstrend. Die vielen Soja-Produkte sind nicht nur gesund, sondern auch hervorragend für schnelle und leckere Rezepte geeignet.


Miso © Bild: Corbis

Miso

Miso ist eine dunkelbraune, beige oder schwarze Gewürzpaste aus Soja und schmeckt sehr salzig und würzig.

Zur Herstellung werden gekochte Sojabohnen, Meersalz und Koji (Edelschimmelpilz) vermischt und mehrere Monate lang gereift.

Zubereitung: Misopaste dient als Grundlage für Suppen, Gemüsegerichte oder Eintöpfe, aber auch als Würzmittel für Brotaufstriche, Dressings, pikante Saucen und Dips. Wichtig ist, dass Miso nicht mitgekocht, sondern immer erst zum Schluss hinzugefügt werden soll, denn so bleiben alle wertvollen Inhaltstoffe erhalten.

Gesundheit: Miso ist reich an Eiweiß, B-Vitaminen, Salzen und Mineralstoffen.

Achtung: Sojapaste ist nicht gleich Sojapaste. Es gibt viele Varianten der Misopaste wie etwa Mugi-Miso (aus Gerste und Sojabohnen) und Genmai-Miso (aus Naturreis und Sojabohnen).