Ressort
Du befindest dich hier:

Erotische Geschichte: 80 Days - die Farbe der Lust

Im Fahrwasser von Erotik-Bestseller für Frauen: "80 Days – Die Farbe der Lust". Wir haben eine Leseprobe.


  • 80 Days – Die Farbe der Lust

    Bild 1 von 1 © Carl's Books

Sinnlich, erotisch, abgründig und romantisch – wer die Trilogie "Shades of Grey" mochte, darf sich nun auf einen neuen Erotik-Bestseller (speziell abgestimmt auf die weibliche Zielgruppe) freuen: 80 Days – Die Farbe der Lust . Hinter dem Autorinnen-Pseudonym "Vina Jackson" verbergen sich gleich zwei Schriftsteller. Er hat bereits neun Romane verfasst und arbeitet als Kolumnist bei einer britischen Zeitung – seine Co-Autorin arbeitet im Finanzsektor und ist eine feste Größe in der Londoner Fetisch-Szene. Im November erscheint das zweite Werk ("80 Days – Die Farbe der Begierde") der beiden anonymen Schreiber, im Jänner folgt "80 Days – Die Farbe der Erfüllung".

80 Days – Die Story

Band 1 – "Die Farbe der Lust" - erzählt die Geschichte der Violinistin Summer, die in der Londoner U-Bahn Vivaldi-Stücke spielt. Eines Tages erhält sie ein erstaunliches Angebot: Sie soll ein Privat-Konzert in einer Kirchen-Krypta geben – doch sie muss dabei nackt sein, während die anderen Musiker mit verbundenen Augen spielen. Summer spürt, wie sehr ihr Auftraggeber Dominik sie anzieht. Es beginnt eine leidenschaftliche und tabulose Liaison – doch hat sie auch Bestand?

Leseprobe aus "80 Days – Die Farbe der Lust"

Dominiks Hand mit dem Lippenstift näherte sich ihren Brustwarzen und begann sorgfältig ihre sich härtenden Nippel zu schminken. Summer schluckte schwer. Erst die eine Brust. Dann die andere.

Angemalt. Aufgeputzt. Beschmiert. Sie blickte an sich herunter. Wie schamlos das aussah! Summer musste lächeln. Pervers, was Dominik so alles in den Sinn kam. Doch er war noch nicht fertig.

Er trat einen Schritt zurück, sah Summer in die Augen und sagte: "Mach die Beine breit." Den Lippenstift in der Hand kniete er vor sie hin. Aks er sag, dass sie nach unten blickte, wies er sie an, geradeaus zu schauen.

Sie spürte, dass er mit den Fingern ihre Schamlippen spreizte und in ihre feuchte Mitte fuhr. er nahm an einer Seite die weiche Haut zwischen die Finger, zog sie nach außen und begann, den Lippenstift längs ihrer Möse zu ziehen. Dann wiederholte er die Prozedur auf der anderen Seite. Zum Schluss setzte er noch Querstriche auf ihre beiden Schamlippen.

Summer spürte, dass ihr Körper zu beben begann, und einen Moment meinte sie, ihre gespreizten Beine würden unter ihr nachgeben. Sie wagte sich kaum vorzustellen, wie sie jetzt aussah.

Dominik stand auf.
Jetzt war Summer für ihren Auftritt geschminkt.

"Angemalt wie die Hure von Babylon!", bemerkte Dominik. "Aufgeputzt. Perfekt."

Summer war so erschrocken über das, was gerade geschehen war, dass sie nach Worten rang.

Dominik zog einen schwarzen Stoffstreifen aus der Hosentasche und verband ihr die Augen. Dunkelheit senkte sich über Summer.

"80 Days – Die Farbe der Lust" ist um Euro 12,99 bei Carl's Books erschienen.

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN Newsletter tägl. erhalten und bin mit Übermittlung von Informationen über die Verlagsgruppe News, deren Produkte und Aktionen einverstanden.