Ressort
Du befindest dich hier:

Der perfekte Lebenslauf - Expertentipps

Der Lebenslauf muss überzeugen, damit man bei der Bewerbung überhaupt in die nächste Runde kommt. Der Experte gibt hilfreiche Tipps für den perfekten Lebenslauf!

von

Lebenslauf kreativ gestalten - Tipps

Wie man sich von anderen Bewerbern abhebt?

© Thinkstock Images. Pic by Bartek Szewczyk

Du hast vor dich für einen neuen Job zu bewerben, weißt aber nicht wie du am besten deinen Lebenslauf aufbereitest? Wir haben mit Günther Strenn, dem Geschäftsführer einer renommierten Headhunting-Agentur in Österreich gesprochen. Worauf kommt es beim Lebenslauf an? Was sticht ins Auge?

»Mit einem Infografik-Lebenslauf fällt man auf jedem Fall bereits beim Durchblättern der Bewerbungen auf.«

"Der Lebenslauf ist und bleibt ohne Zweifel der wichtigste Bestandteil der Bewerbungsmappe,“ so Günther Strenn, Geschäftsführer von USG Professionals Österreich. „Doch während in manchen Unternehmen die klassische Bewerbungsform gefragt ist, wird in anderen auf Kreativität gesetzt". Der neueste Trend in der Bewerber-Szene sind Infografik-Lebensläufe. Was noch vor ein paar Jahren nur professionellen Grafikern vorbehalten war, kann heute mit den entsprechenden Online-Tools, die aus den generierten Linkedin- oder Facebook-Daten mit nur wenigen Klicks fertiggestellt werden, ganz ohne grafische Vorkenntnisse.

Mit einem Infografik-Lebenslauf fällt man auf jedem Fall bereits beim Durchblättern der Bewerbungen auf. Branchen in denen ein Infografik-Lebenslauf für Pluspunkte sorgt sind nicht nur junge kreative Unternehmen, wie Start-Ups, Werbe- PR- und Media-Agenturen aber natürlich alle Branchen die mit Design zu tun haben.

Mit diesen Programmen ist der aufwendig aussehende Lebenslauf in nur wenigen Minuten schnell erstellt:

Re.vu

Hier zieht man alle Daten aus LinkedIn. Sollte das Profil nicht alle notwendigen Informationen enthalten können, werden zusätzliche Daten manuell eingefügt. Weiters kreiert das Programm eine Webpage mit Lebenslauf - so können Projekte mit dem Lebenslauf verlinkt werden. Eine Statistik gibt dann Übersicht über Anzahl der Seiten-Besucher.
Das Programm ist gratis

re.vu Profil von Barack Obama
Beispiel: Die Seite auf re.vu von Barack Obama

Vizualize.me

Mit den Daten aus dem LinkedIn-Profil lässt sich mit einem Knopfdruck eine Infografik erstellen, die mit ein paar zusätzlichen Klicks grafisch und farblich verändert werden kann.
Das Programm ist ebenfalls gratis

So können über vizualize.me die Berufserfahrungen dargestellt werden

Programme für Profis

Wer sich besser mit Designprogrammen auskennt und ein wenig mehr Zeit mitbringt, kann mit Programmen wie venngage.com, Piktochart oder Easel.ly der eigenen Kreativität freien Lauf lassen. Diese bieten alles was man für diverse Infografiken braucht: Icons, Pfeile, Charts, etc.

Inspiration kann man sich wie immer auf Pinterest oder Instagram holen. Wer die Aufgabe für einen solchen Lebenslauf lieber auslagern möchte, kann auf Etsy oder Fiverr auch Grafiker finden, die es zu einem moderaten Preis für einen übernehmen.

Günther Strenn CEO USG Professionals Österreich
Günther Strenn, Geschäftsführer von USG Professionals Österreich

Experteninterview: Karriere-Tipps für Frauen

Thema: Karriere

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .