Ressort
Du befindest dich hier:

Altbauernkalender: Diesen Kalender würden wir uns sofort aufhängen!

In Kärnten wurde der erste Altbäuerinnenkalender (und Bauern!) präsentiert. Mit starken Bildern berichten sieben AltbäuerInnen von ihrem Leben am Hof.

von

Altbauernkalender: Diesen Kalender würden wir uns sofort aufhängen!

Johanna Mischkulnig hat seit sieben Jahren kein Vieh mehr, aber dafür viele Erdäpfel.

© Kassandra Langmaier

Scharfe Körper sucht man in diesem Kalender umsonst. Vielmehr findet man eine scharfe Sense, die von Bäuerin Maria Stingler noch händisch gewetzt wird. Die 94-Jährige zog in Köttmannsdorf nicht nur ihre Töchter allein groß, sondern bewirtschaftete auch Hof, Wald und Wiesen nur mit Hilfe von Hilfsarbeitern. "Ich bin stolz darauf, was ich geschafft habe." , so Stingler im ersten Kärntner Altbauern- und -bäuerinnenkalender.

altbauernkalender
Maria Stingler mit ihrer Sense.

Das Projekt vom Land Kärnten präsentiert sieben AltbäuerInnen im Alter zwischen 80 und 94 Jahren. Sie erzählen im Kalender von ihrer Arbeitswelt und ihrem Leben, das sich maßgeblich von dem Leben ihrer jungen MitstreiterInnen unterscheidet. "Die Arbeit war früher sehr anstrengend, aber es haben so viele Leute zusammengearbeitet. Und wir haben Spaß dabei gehabt." , so Bäuerin Stingler.

Auch heutzutage würden manche Höfe gemeinsame Sache machen, aber das Verhältnis könne laut Johannes Maurer – er hatte die Idee zum Kalender – noch verbessert werden. So sei dieses Projekt auch ein Versuch, Alt und Jung wieder näher zusammenzubringen.

Franz Stoissier hat mit 15 Jahren das erste Mal einen Bienenschwarm eingefangen.

Kaufen kann man den Altbauernkalender übrigens nicht: er ist nämlich kostenlos bei einer Ausstellung über die Bauern & BäuerInnen erhältlich. Zurzeit kann man sich die im Europaschutzgebietszentrum Mannsberg-Boden in Kärnten anschauen.

Josef Messner-Schmutzer hat bis Anfang der 1960er Jahre noch ohne Maschinen seinen Hof bewirtschaftet.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Thema: Silvester

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .