Ressort
Du befindest dich hier:

Erziehung als Entdeckungsreise

Du wolltest doch eigentlich nicht so werden, wie deine Mutter. Und auf einmal reagierst du genauso bei deiner Tochter! Familien-Expertin Margit Dechel zeigt ohne "gute Ratschläge", wie man aus Mustern ausbrechen kann und Erziehung ohne Überforderung funktionieren kann!

von

Erziehung als Erlebnisreise
© iStockphoto.com

„Eltern haben insgeheim ein Idealbild einer guten Mutter, eines guten Vaters. Erziehungsratgeber und wohlmeinende Tipps der Umgebung tun ihr Übriges. Irgendwann übersteigen die eigenen Ansprüche und Vergleiche mit anderen Eltern jedoch die Kapazitäten. Überforderung ist vorprogrammiert. Das Erkennen und Relativieren dieser Ansprüche bringt wesentliche Erleichterung – für Eltern und Kinder."

Margit Dechel ist diplomierte Lebensberaterin, Familien-Expertin sowie Mutter und möchte ganz ohne Erziehungstipps Eltern-Trainings als erlebnisreiche Entdeckungsreise ins eigene Denken und Fühlen vermitteln. In einem abwechslungsreichen Mix aus Erkenntnissen von Gehirnforschung, Psychologie und Familiendynamik werden selbst gestellte Anforderungen, unbewusstes Verhalten und insgeheime Wünsche individuell aufgezeigt.

Fragen wie „Wer bin ich als Mutter/ Vater?“, „Was zeige ich meinen Kindern täglich vor?“, „Was fordere und erwarte ich von ihnen?“ werden ebenso besprochen, wie unbewusste Reaktionen, die man seinen Kindern gegenüber hat sowie welche Dynamiken in einer Familie über Generationen wirken, wie man diese erkennen und gegebenenfalls verändern kann. Und natürlich auch Lösungsmöglichkeiten, um bislang unbefriedigende Situationen anders beziehungsweise neu zu gestalten.

Erziehung als Erlebnisreise

"Eltern sind auch Vorbilder. Kinder machen – auf ihre individuelle Art und Weise – alles nach, was Eltern vormachen, und sind somit Spiegel ihrer Eltern. Ändern Eltern ihr Verhalten, tun es ihnen die Kinder gleich. Teils unbewusste Ängste und Sorgen, die Zukunft ihrer Kinder betreffend, lassen Eltern mit Geboten und Verboten reagieren, die für Kinder oft nicht nachvollziehbar sind. Werden sich Eltern ihrer Befürchtungen bewusst, nimmt das Druck von Eltern und Kindern.“

Bewusste Eltern – Kurz-Workshops:
Wann? Freitag, 9. 9. 2016, 9.30 bis 11 Uhr, Samstag, 10. 9. 2016, 10.30 bis 12 Uhr
Wo? Taborstraße 78, 1020 Wien
Wie viel? 29 €
Informationen und Anmeldung unter m.dechel@bewusste-eltern.at , Tel. 0650 915 14 12 oder
bewusste-eltern.at

Und in der kommenden WOMAN-Ausgabe gibt Margit Dechel zusätzlich Tipps für gestresste Familien!

Margit Dechel mit Familie
Margit Dechel mit ihrer Familie.


WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .