Ressort
Du befindest dich hier:

Wir machen aus Espresso Kosmetik!

Kaffee nur Trinken? Aber nein... wir machen jetzt pflegende Beauty-Produkte draus! Hier zwei DIY-Rezepte, die deine Haut wunderschön machen.

von

Espresso Gesichtspflege selbst gemacht

Espresso trinken oder Beauty-Produkte daraus machen!

© istockphoto.com

„Ein Kaffee-Körperpeeling wirkt entgiftend und ist besonders pflegend. Die Haut fühlt sich nach der Anwendung seidenweich, belebt und genährt an“, weiß Beauty-Expertin Tanja Pagani, Spa-Managerin im niederösterreichischen Hotel & Spa Linsberg Asia. Eine Gesichtsmaske mit flüssigem Espresso und gemahlenem Kaffee hat ebenfalls eine entgiftende sowie straffende und aktivierende Wirkung. Hier die beiden Rezepte!

Kaffee-Peeling selbst gemacht

Kaffee-Gesichtsmaske

Zutaten (für 1 Person):
· 2 TL Espresso aus der Kaffeemaschine
· 2 TL gemahlener Kaffee
· 2 TL Sojajoghurt
· 3-5 Tropfen Kokosöl

Zubereitung:
1. Den gemahlenen Kaffee mit Espresso, Sojajoghurt und Kokosöl vermischen.
2. Die fertige Maske auf das zuvor gereinigte Gesicht mit einem Pinsel auftragen und für rund 10 Minuten einwirken lassen.
3. Mit klarem Wasser die Maske abwaschen.

Kaffeepeeling

Kaffee-Körperpeeling

Zutaten (für 1 Person):
· 1 Espresso aus der Kaffeemaschine
· 1 Espresso-Tasse gemahlener Kaffee
· ¼ Espresso-Tasse brauner Zucker
· ½ Espresso-Tasse Kokosöl
· 1 EL Kokosflocken

Zubereitung:
1. Den gemahlenen Kaffee mit braunem Zucker und Kokosflocken vermengen.
2. Einen Espresso zubereiten, Kokosöl hinzugeben und zu einer dickflüssigen Masse verrühren.
3. Die Haut anfeuchten und das Peeling mit kreisenden Bewegungen für 5 bis 10 Minuten sanft einmassieren. Danach mit warmen Wasser abduschen.

Das Peeling lässt sich sehr hübsch in einem Weckglas verpacken. Wer möchte, kann das Glas zusätzlich mit Sticker bekleben und einer Schleifen oder einem Kärtchen individuell verzieren. Die flüssigen Komponenten des Peelings sollten erst direkt vor der Anwendung beigemengt werden.

Ein kleiner Tipp: Es empfiehlt sich, das Peeling nicht am Abend anzuwenden, weil das Koffein auf den Organismus anregend wirkt.

Dieses Video könnte dich interessieren:

© Video: WOMAN