Ressort
Du befindest dich hier:

Liebe Hipster, wird dieses Getränk wirklich Kult?

Ist DAS der ultimative Drink - oder pure Grausligkeit? In coolen Bars von Berlin bis New York feiert man ein neues Hipster-Getränk: Espresso Tonics.

von

Liebe Hipster, wird dieses Getränk wirklich Kult?

Espresso trifft auf Tonic

© Instagram/Me_and_Icecream

Kaffee im Schoko-Stanitzel, Pilze im Kaffee, Rainbow Coffee, Bulletproof Coffee oder sogar Avocado-Kaffee: Ja, die letzten Jahre haben uns Kaffee-Liebhaber einiges an denkwürdigen Kreationen beschert.

Aber gehen Hipster in dem Versuch, unsere Kaffeesucht durch immer neue Mischungen neu zu befeuern, jetzt einen Schritt zu weit? Denn diese Kaffee-Radikalinskis bringen nun Tonic-Wasser ins Spiel!

Richtig gelesen. Tonic-Water. Das bitter schmeckende Soda ist nicht mehr nur für Gin-Mixturen reserviert, sondern wird in den zukunftsweisendsten Bars von Berlin, Tokyo, Stockholm, London und New York als "Espresso Tonic" über den Tresen geschoben.

Hipper geht nicht: Espresso Tonics sind der Drink der Stunde

Auch auf Instagram, diesem Trend-Barometer der virtuellen Welt, findet man tausende Treffer unter dem Hashtag #espressotonic:

Die Kombination der beiden bitteren Getränke erscheint zunächst inhärent falsch – aber Enthusiasten bestehen darauf: Espresso Tonics sind das ultimative Hybridgetränk. Manche gehen sogar soweit, sonderbare Zutaten wie Rosmarin, Orangenzesten oder Limettenschalen hinzuzufügen.

Espresso Tonic: Das Rezept

Ihr wollt den Espresso Tonic einmal wagemutig probieren? So gelingt er:

  • Den frisch zubereiteten Espresso kühlen. Tipp: Ankühlen lassen und dann ab ins Eisfach!
  • Frische Eiswürfel in ein Glas geben und mit Tonic angießen.
  • Damit man den Schichteffekt erhält, muss man den Espresso ganz vorsichtig über die Glaswand auf das Tonic laufen lassen.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .