Ressort
Du befindest dich hier:

Eva Longoria und Tony Parker: Wurde nun doch die Scheidung eingereicht?

Erst ging das Gerücht in den US-Medien um, Basketball-Profi Tony Parker, 28, hätte ohne das Wissen seiner Frau Eva Longoria Parker, 35, die Scheidung eingereicht, dann gab ein Sprecher der Schauspielerin Entwarnung – nun heißt es aus Insider-Kreisen wiederum, dass die 35-Jährige selbst am heutigen Mittwoch die Scheidung beantragt.


Eva Longoria und Tony Parker: Wurde nun doch die Scheidung eingereicht?

Die Ehe von "Desperate Housewives"-Star Eva Longoria und Basketball-Profi Tony Parker steht laut US-Medien vor dem Aus. Die 35-Jährige soll am Mittwoch am Gericht in Los Angeles überraschend die Scheidung eingereicht haben, als Grund sollen unüberbrückbare Differenzen genannt worden sein.

Drei Jahre Ehe
Longoria und Parker waren seit 2007 verheiratet, Kinder haben die beiden nicht. Noch vor ihrer Eheschließung tauchten ab und an Trennungsgerüchte auf und es wurde darüber gerätselt, ob sich das Paar nicht schon im ersten Jahr der Ehe kurzzeitig getrennt hätte.

Seit kurzem vermehrt Gerüchte
Als erster hatte der Internet-Dienst "TMZ.com" die Meldung in Umlauf gebracht, dass Parker die Scheidung von der Aktrice ohne deren Wissen beantragt habe. Dieses Gerücht wurde noch kurze Zeit später von einem Sprecher der 35-Jährigen dementiert, es wäre "zu 100 Prozent falsch".

Ging Parker fremd?
Die US-Medien forschten allerdings weiter. So wird vom "People"-Magazin ein Bekannter von Longoria zitiert, wonach die Schauspielerin "absolut rot gesehen" habe, als in der vergangenen Woche Gerüchte über Parkers angebliche Untreue publik wurden.

Außerdem soll sie nach der Meldung laut "US Weekly" Hunderte von verfänglichen SMS an eine und von einer anderen Frau auf dem Handy ihres Mannes gefunden.

Nun also doch...?
Am heutigen Mittwoch sollen US-Medien an die eingereichten Scheidungspapiere von Eva Longoria gekommen sein. In diesem Dokument soll die Aktrice, die Parkers Namen angenommen hatte, beantragen, ihren Namen wieder in "Eva Jacqueline Longoria" ändern zu wollen. Außerdem soll es einen Ehevertrag geben, der 2009 erneuert wurde.

Longoria beantragte angeblich zudem, dass jede Seite die eigenen Anwaltskosten übernimmt. Weiters soll sie Unterhaltszahlungen von ihrem Ehemann fordern, während sie selbst Paker wiederum nichts zahlen will.

(red)

Thema: Scheidung