Ressort
Du befindest dich hier:

Ein 2. Weltkriegs-Kostüm für den Fasching?

Manchmal fragt man sich einfach nur: Warum? Warum kommt ein Hersteller von Partykostümen darauf, ein Produkt für Kinder mit dem Titel "2. Weltkrieg Evakuiertes Mädchen" anzubieten?

von

Faschingskostüm "evakuiertes Mädchen"
© partycity.de

Ein lächelndes Mädchen in neckischer Pose - sie trägt einen blauen Mantel, einen grünen Hut und eine braune Tasche - dazu einen Zettel aus Karton am Kragen. Kleidung, wie sie in einer Zeit voller Not, Hunger und Gefahren die aufs Land geschickten Kinder in Großbritannien trugen: im zweiten Weltkrieg

Eine Zeit, die man nicht unbedingt mit Fasching oder Kinderkostümen verbinden würde. Allerdings hat sich der britische Anbieter Partycity.de genau dafür entschieden und präsentiert im Online-Shop das Kostüm "2. Weltkrieg Evakuiertes Mädchen", entdeckt von den "Blogrebellen":

Faschingskostüm "evakuiertes Mädchen"

Aus den Produktinformationen der Website: "Dieses dreiteilige Kostüm einer Evakuierten aus dem Zweiten Weltkrieg ist typisch für diese Zeit und kommt daher im schicken Mantelkleid-Stil mit Knöpfen vorne und einem Namensschild aus Filz am Kragen. Dazu gibt es eine braune Filztasche mit Klettverschluss und eine smaragdgrüne Baskenmütze mit Gummizug. Der Saum des Kleides ist durchgehend, damit es länger hält, und es sieht sehr authentisch aus. Man kann das Kleid perfekt für Kostümpartys tragen, wo es um das Thema 40er Jahre oder den Krieg geht, oder zum Welttag des Buches."

Übrigens ebenso im Angebot: der evakuierte Junge. Wir sind zugegebenermaßen ziemlich sprachlos...

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .