Ressort
Du befindest dich hier:

Expertentalk: Kehlkopfkrebs

Der Kehlkopf ist jenes Organ, das Luft- und Speiseröhre trennt und mit dessen Hilfe die Stimme entsteht. Die häufigste Tumorerkrankung im Hals-Nasen-Ohrenbereich ist das Larynxkarzinom, also der Kehlkopfkrebs. Als wichtigster Auslöser für die bösartigen Zellveränderungen gilt Tabakkonsum. Univ. Prof. Dr. Martin Burian, Leiter der Abteilung HNO am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Linz, ein Betroffener und Johann Drabek vom Verein der Kehlkopflosen und Halsatmer informieren im Gespräch mit vielgesundheit.at über Diagnose, Symptome, Therapie und die Möglichkeiten einer Stimmrehabilitation.

Kommentare