Ressort
Du befindest dich hier:

Facebook führt "Gefällt mir nicht"-Button ein

Facebook wird bald nicht mehr so sein, wie wir es kennen. Mark Zuckerberg führt eine Veränderung ein, auf die wir seit Jahren gewartet haben!

von

Facebook "Gefällt mir nicht"-Button

Manche Dinge möchte man weder liken, noch kommentieren...

© istockphoto.com

Wie oft haben wir auf Facebook schon einen Beitrag gesehen und uns gedacht: "Geht gar nicht! So ein Müll! Was soll denn das??!" Genau dann hätten wir den Button gebraucht, den Facebook nun ENDLICH einführt: Gefällt mir nicht. Bisher war es ja nur möglich Beiträge zu liken oder zu kommentieren. Nun verkündete Facebook-Gründer Mark Zuckerberg, dass sich dies bald ändern wird.

"Warum gibt es eigentlich keinen "Gefällt mir nicht"-Button?" - Diese Frage bekommt Mark Zuckerberg seit Jahren gestellt. Zurecht... doch wie es scheint ist die Entwicklung eines solchen Buttons recht kompliziert. "Wir arbeiten schon eine ganze Weile daran", sagt der Facebook-Chef.

Gefällt mir nicht Facebook

Vielleicht gibt es in der Zukunft sogar noch mehr Optionen als nur "like" oder "dislike". User fragen nach weiteren Buttons, wie zum Beispiel: "Das tut mir leid" oder "interessant". Zuckerberg kann derweil nur eines versprechen: "Wir sind kurz davor den 'dislike'-Button zu testen."

Thema: Internet-Hype

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .