Ressort
Du befindest dich hier:

Flirten mit der Fächersprache

Das ideale Accessoire für den Sommer: Der Fächer verschafft uns einerseits Kühlung, andererseits kann man sich mit ihm auch noch unbemerkt kleine Botschaften zukommen lassen.

von

Frau mit Faecher
© Thinkstock

Machen sich hitzige Temperaturen oder stickige Luft breit, machen wir es beinahe automatisch: Wir fächeln uns mit jedem zur Verfügung stehenden Papier oder sonst irgendwie geeigneten Materialien etwas Erleichterung zu. Und im 18. Jahrhundert - der großen Blütezeit des Fächers - verwendete man hierfür vor allem sehr wertvolle Materialien wie Seide oder Federn sowie Verzierungen mit Gold und edlen Steinen. Und da der Fokus so stark auf dem Accessoire Fächer lag, soll dieser darüber hinaus genutzt worden sein, um sich mit bestimmten Gesten möglichst unauffällig kleine Botschaften zukommen zu lassen. Regelrechte Fächersprachen sollen sich so entwickelt haben, die vor allem beim Flirten kokett unterstützen sollten.

Zwar soll es sich dabei eigentlich nur um einen ausgefeilten Marketinggag des Fächerherstellers Duvelleroy handeln, aber die Idee ist einfach zu charmant, als dass man sie nicht weiter führen könnte. Bei großer Hitze abends im Club beispielsweise könnte man ja mit der Freundin so einige individuelle Botschaften vereinbaren. Denn beim Fortgehen können wir die Mitnahme eines Fächers nur empfehlen: Erstens ist die Musik manchmal ohnehin so laut, dass man sich nur mehr mit Zeichensprache verständigen kann, zweitens erfreut man sich inmitten von erhitzt tanzenden Leibern erst recht an wenig frischer Luft und drittens haben wir festgestellt, dass ein Fächer immer noch exotisch genug ist, dass so manches männliche Wesen einen darauf anspricht.

Hier einige der überlieferten Zeichen aus vergangenen Jahrhunderten:

  • Linke Hand vor das Gesicht halten: Ich suche Gesellschaft.
  • Fächer offen in der linken Hand halten: Rede mit mir!
  • Fächer auf die Lippen legen: Küss mich!
  • Fächer auf der rechten Wange ruhen lassen: Ja.
  • Fächer auf der linken Wange ruhen lassen: Nein.
  • Rechte Hand vor das Gesicht halten: Folge mir!
  • Fächer über die Wange ziehen: Ich liebe dich!
  • Fächer durch die Hand ziehen: Ich hasse dich!
  • Fächer über die Augen ziehen: Verzeih mir!
  • Finger an den äußeren Rand legen: Ich muss mit dir sprechen!
  • Fächer in der linken Hand drehen: Ich möchte dich loswerden!
  • Fächer über die Stirn ziehen: Man beobachtet uns.
  • Fächer mit der rechten Hand flattern lassen: Ich liebe einen anderen!
  • Fächer mit abgespreiztem kleinen Finger halten: Auf Wiedersehen!
  • Eine bestimmte Anzahl der Stäbe zeigen: Uhrzeit für die Verabredung
Thema: Accessoires

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.