Ressort
Du befindest dich hier:

Weibliche Anatomie: 25 spannende Fakten über die Vagina

Wie viele Nervenfasern laufen in der Klitoris zusammen? Welches Problem hatte Sigmund Freud mit der Klitoris? Wir haben 25 Fakten über die Vagina gesammelt.

von

Weibliche Anatomie: 25 spannende Fakten über die Vagina

Mysterium Vagina: Sogar der "Playboy" ließ die Vulva früher schamhaft verdecken.

© iStock

Was ranken sich für Mythen um die Vagina, Vulva, Scheide – oder, wie es Wikipedia erklärt: "das schlauchförmige primäre Geschlechtsorgan weiblicher Säugetiere und damit auch der Frau." Was die schlauen User der Online-Enzyklopädie aber noch nicht wissen, sind die 25 spannendsten und skurrilsten Fakten über das weibliche Sexualorgan. Zum Glück gibt's uns.

Wusstest du, dass...

...in den meisten Mythologien die Menschheit mindestens einmal durch Zurschaustellung der Vulva gerettet wurde?

...es den festen Glauben gab, dass Frauen, indem sie ihre Röcke heben und ihre Vulva zeigen, Tote erwecken und sogar den Teufel (!) besiegen können?

...die Stelle, an der die Pilger den heiligen Stein in Mekka berühren, an die Form einer Vulva erinnert?

...es seit der Antike Tausende von Frauendarstellungen gibt, wo das weibliche Geschlechtsteil einfach weg gelassen wurde?

...nicht nur in frommen, traditionalistischen Ländern, sondern auch in westlichen, liberalen Ländern die Abbildung einer Vulva als pornografisch gilt?

Wusstest du, dass...

...Frauen den größten Teil ihrer Sexualorgane im Inneren ihres Körpers tragen?

...der blütenartige Aufbau mit äußeren und inneren Labien ein speziell menschliches Design ist?

...der ganze innere Klitoriskomplex ca. neun Zentimeter lang ist?

...der Schwellkörperanteil der Klitoris größer ist als der des männlichen Geschlechtsteils?

...bei einem Viertel der Frauen der Kitzler so nahe an der Geschlechtsöffnung liegt, dass zusätzliche Stimulation unnötig ist?

...in der Klitoris 8000 Nervenfasern zusammenlaufen?

...mehr als hundert Millionen afrikanische Frauen keine vollständige Vulva mehr besitzen?

...jeden Tag etwa 6000 Mädchen (!) Opfer einer Genitalverstümmelung werden?

...heute nach Schätzungen die Hälfte der jüngeren österreichischen Frauen im Intimbereich rasiert ist?

Wusstest du, dass...

...ein richtiger weiblicher Orgasmus im freudschen Sinne durch die Bewegung des Penis in der Vagina zu erfolgen hat?

...Sigmund Freud sich den Zorn der Emanzipationsbewegung zuzog, weil er das Spiel mit dem Kitzler als neurotische Abweichung definierte?

...der Feminismus die Klitoris zum wichtigsten Körperteil der Menschheit erklärte?

...der Hite-Report (1976) feststellte, dass 79 Prozent aller befragten Frauen bei der Selbstbefriedigung die Klitoris reizen, und nur 1,5 Prozent das Innere der Vagina stimulieren?

...das Männermagazin Playboy früher die Vulva schamhaft hinter einem Schamhaare-Wölkchen verschwinden ließ?

...Feministinnen in den 70er-Jahren die "Selbstbetrachtung" zur Befreiungsaktion erklärten?

Wusstest du, dass...

...bei brünstigen Schimpansenweibchen die Vulva auf die Größe einer Honigmelone anwächst?

...Tüpfelhyänen im Verhältnis zum Körper die größte Klitoris besitzen, weshalb man sie früher für Zwitter hielt?

...die Weibchen der meisten Tiere nur ein schmuckloses Loch oder einen Schlitz besitzen?

...nur Säugetiere überhaupt anatomische "Accessoires" wie Schamlippen und Kitzler, die die Geschlechtsöffnung verzieren, besitzen?

Wenn nicht, diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Thema: Sex & Erotik