Ressort
Du befindest dich hier:

8 Fakten, die du nicht über deine Vagina wusstest

Hättest du gewusst wie stark und groß deine Vagina werden kann? Was das Wort überhaupt bedeutet? Und warum sich Schamhaarfrisuren wirklich nicht auszahlen?

von

Vagina
© Piotr Marcinski/ iStock/ Thinkstopck
1

Kein Wunder, dass unserer Vagina so beglückend sein kann: Die Klitoris alleine hortet schon 8000 sensible Nervenenden - der Penis hingegen nur 4000.

2

Wohl ein Grund, warum wir zu multiplen Orgasmen fähig sind: Der Rekord unter den weiblichen Höhepunkten liegt bei satten 134 in einer Stunde. Der männliche Rekordhalter kommt nur auf 16.

3

Nicht nur viele, sondern auch lange Orgasmen wurden bei Frauen gemessen. Der bisher ausdauerndste weibliche Höhepunkt dauerte 43 Sekunden mit 25 aufeinanderfolgenden Kontraktionen.

4

Die Russin Tatiana Kozhevnikovm bewies wahre Stärke: Sie steht im Guinessbuch der Rekorde, weil sie eine Glaskugel mit 16,5 Kilogramm nur mit den Muskeln in ihrer Scheide festhielt.

5

Noch dazu ist die Vagina reine Selbstversorgerin: Sie hat einen Selbstreinigungs-Mechanismus, weswegen übertriebene Hygiene und vor allem falsche Reinigungsprodukte eher schaden als helfen.

6

Unser Schamhaar behalten wir nur für 3 Wochen - die Haare am Kopf bis zu 7 Jahren. Insofern muss man sich in Bezug auf eine "verschnittene" Frisur down under nicht allzu viele Gedanken machen.

7

Der Name "Vagina" stammt aus dem Lateinischen und heißt übersetzt Schwerthalter oder Schwertscheide. Drei Mal dürft ihr raten, wofür das Schwert steht. Obwohl, eigentlich nur einmal...

8

Wenn erregt, kann sich die Vagina um 200 Prozent ausdehnen - damit auch große Herren herzlich willkommen sind.