Ressort
Du befindest dich hier:

Rezept: Würzig-knusprige Falafel selbstgemacht

Würzig, herzhaft, knusprig - und vegetarisch. Wir zeigen dir, wie du die leckere, orientalische Köstlichkeit Falafel ganz einfach selber machen kannst.


Unser Video zeigt dir Schritt für Schritt wie's gelingt!

© Video: G+J Digital Products

Zutaten für 4 Portionen:

  • 200 g getrocknete Kichererbsen
  • 1 Scheibe altes Toastbrot
  • 1 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • ½ Bund Petersilie
  • 2 TL gemahlener Koriander
  • 2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Mehl
  • 1 Liter Öl zum Frittieren
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Kichererbsen in einer Schüssel mit viel kaltem Wasser bedecken und 12 Stunden quellen lassen, danach abtropfen lassen. Brot zerkrümeln, Zwiebel und Knoblauch schälen und grob klein schneiden. Petersilie waschen und Blätter abzupfen. Brot, Zwiebel, Knoblauch, Petersilie und Kichererbsen im Mixer fein zerkleinern.

Das Püree nun mit Koriander, Kreuzkümmel, Pfeffer und Salz abschmecken und mit dem Mehl und Backpulver verkneten. Aus dem Teig kleine Bällchen formen.

Öl erhitzen. Es ist heiß genug, wenn an einem hölzernen Kochlöffelstiel, den man ins Fett hält, viele Bläschen aufsteigen. Ein Testfalafel probieren - zerfällt dieses, noch etwas Mehl zum Teig ergänzen. Die Falafel im Öl portionsweise 4-5 Minuten goldbraun frittieren. Jeweils auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Falafel selbstgemacht

Weitere Rezeptideen findest du auf Chefkoch.de.

Themen: Videos, Rezepte