Ressort
Du befindest dich hier:

Rezept: Faschierte Laibchen - aber vegetarisch

Ob im Burger, mit Püree, Salat oder pur: Ein faschiertes Laibchen wollen wir ab und zu auf unserem Speiseplan! Dieses Rezept zeigt, dass das auch fleischlos schmeckt!

von

Unser Video zeigt, wie's gelingt.

© Video: G+J Digital Products

Zutaten für 4 Portionen:

  • 150 g Reis
  • 2 Eier
  • 2 Karotten
  • 2 Zwiebeln
  • 150 g Emmentaler
  • 1 Liter Gemüsesuppe
  • 3 EL Kräuter, gemischt
  • Salz und Pfeffer
  • Semmelbrösel
  • Butter oder Öl zum Anbraten

Zubereitung:

Suppe aufkochen, Reis hineingeben und 15 Minuten kochen lassen. Reis abgießen und abkühlen lassen. Käse fein reiben. Karotten putzen und raspeln. Zwiebeln fein würfeln.

Reis, Käse, Karotten, Zwiebeln und Eier miteinander verrühren. Pfeffer, Salz und Kräuter nach Belieben dazu geben. Nun Semmelbrösel einrühren, bis die Masse eine festere Konsistenz hat. Ungefähr 15 Minuten ruhen lassen. Danach prüfen, ob die Masse unter Druck in den Händen zu einem Laibchen geformt werden kann. Wenn ja, wird sie anschließend noch leicht in Semmelbrösel gewälzt.

In reichlich Fett bei geringer Hitze vorsichtig von beiden Seiten goldbraun braten. Nach dem Braten auf Küchenrolle abtropfen lassen.