Ressort
Du befindest dich hier:

Faschings-Inspiration: Frida Kahlo

Angesichts des nahenden Verkleidungs-Wahnsinns in der Faschingszeit haben wir uns von Frida Kahlo zu einem trendigen Faschings-Make-Up inspirieren lassen.


Faschings-Inspiration: Frida Kahlo
© Getty Images

Mexiko ist überall: Der aktuelle Folklore-Trend hat längst die internationalen Laufstege erreicht und schon zu Halloween 2012 waren Beauty-Blogger vom Frida-Kahlo-Look für Parties überzeugt. Wir stellen euch fünf Tutorials vor!

Im Fasching als Frida Kahlo

Der Frida-Kahlo-Look vereint buschige Brauen, rosige Wangen und Flower-Power für die Haare. Mit Flechtfrisur und Monobraue ist das Kahlo-Kostüm schnell umgesetzt! Bei Brauenstärke und Damenbart darf man selbst bestimmen, wie nah man das Original imitiert. Das Tutorial erklärt in wenigen Schritten, wie Haare und Make-Up für den Look gestaltet werden.

Frida Kahlo vs. Sugar Scull

Untrennbare Symbolik: Frida Kahlo und die Sugar Skulls, die anlässlich des mexikanischen Día de los Muertos (Tag der Toten) unzählige Gesichter schmücken. Wer zu Fasching als "lebendiges Kahlo-Porträt" auftreten will, dem sei untenstehendes Video ans Herz gelegt. Die Sugar Skulls sind jedoch sehr aufwendig in ihrer Umsetzung - hier ist Geduld gefragt!

Die Soft-Version

Wer nicht so viel Zeit hat, der findet im Halloween-Tutorial von " The Platform " eine simplere Variante des Kahlo-Sugar-Skull-Looks. Ab Minute 5:10 werden Make Up, Haare und Outfit erklärt.

Sugar Skulls - Bunt, aufwendig, aufregend

Im letzten Tutorial fällt der Frida-Kahlo-Einfluss ganz weg - obwohl die Sugar Skulls oft mit ihr assoziiert werden. Das aufwendige Make Up lässt viel Raum für Kreativität und kann ausgesprochen bunt ausfallen. Glitzer, Strass und Konsorten wirken in Kombination mit dem Sugar-Skull-Look nicht kitschig - sondern passen ausgesprochen gut dazu.