Ressort
Du befindest dich hier:

Faschingskrapfen mit Schoko-Füllung

Faschings-Klassiker ganz einfach - hier das Rezept!


Faschingskrapfen mit Schoko-Füllung
©

Zutaten (für 30 Stück):

Krapfengrundteig:
100 g warme Milch, 60 g Germ, 100 g Mehl. Restliche Zutaten: 550 g Mehl, 150 g warme Milch, 20 g Rum, 100 g zerlassene Butter, 120 g Dotter (ca. 5 Stück), 80 g Staubzucker, 10 g Muskatblüte, 13 g Salz, Vanillezucker

Fülle: 400 g Milch, 120 g Zucker, 30 g Schokopuddingpulver, 4 Stück Dotter, 120 g Bitterschokolade, 30 g Haselnussnougat, Kuvertüre, Marmelade

Zubereitung:

* Die Germ zerbröseln und mit der warmen Milch und dem Mehl ein "Dampfl" herstellen. Bei Zimmertemperatur und ohne Zug bis zur doppelten Größe gehen lassen.

* Das Dampfl und die restlichen Zutaten zu einem Teig verarbeiten. Alles kurz rasten lassen und danach in 30 Stücke teilen.

* Die einzelnen Teigstücke mit der flachen Hand zu Kugeln "schleifen" und auf Tücher legen. Die Teigstücke zudecken und gären lassen (etwa 20 Minuten bei 30-33 °C).

* Danach in Frittierfett bei höchstens 175 °C auf beiden Seiten backen.

* Die fertigen Krapfen auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.

* Für die Fülle Puddingpulver und etwas Zucker vermischen und mit wenig kalter Milch und den vier Dottern verrühren. In der Zwischenzeit Bitterschokolade und Haselnussnougat im Wasserbad schmelzen.

* Das Puddingpulvergemisch mit der restlichen Milch und Zucker aufkochen und die geschmolzene Schoko-Nougat-Masse einrühren.

* Krapfen mit der Schokocreme füllen. Mit Marmelade glacieren, danach mit Schoko Kuvertüre verzieren.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .