Ressort
Du befindest dich hier:

Das waren die Fashionshows auf der B&&B

Die Bread&&Butter ist gelaufen. Das Fashion- und Lifestyleevent in Berlin zog 35.000 Besucherinnen und Besucher an. Wir waren für euch vor Ort.

von

Das waren die Fashionshows auf der B&&B
© Sam Smelty for Zalando / Brian Downling

Die Bread&&Butter by Zalando ist gelaufen. Das Fashion- und Lifestyleevent in Berlin zog 35.000 Besucherinnen und Besucher an und schrieb damit Rekordzahlen. Neben Live-Acts von Lauryn Hill, Jaden Smith und Yung Hurn bot das Pop-Up-Event jede Menge limitierte Kollektionen und Mode von über 40 Brands, exklusive Produkt-Drops, Talks u.a. mit Jérôme Boatang und nicht zu vergessen: Fashionshows der Extraklasse. Und zwar erwartete die Gäste keine gewöhnliche Laufstegshows mit fixen Sitzplätzen, sondern sogenannte Pop-Up-Shows. Die Models liefen mitten durch die Menge, Tänzerinnen und Tänzer wurden eigens engagiert und heizten die Menge an. In einem einstöckigen Gerüst mitten in der Halle performten die Models und Tänzerinnen und Tänzer vor dem Publikum, das seine Beine nur schwer still halten konnte.

Wir waren vor Ort und haben die Shows von Topshop und Topman, sowie Superconscious Berlin und die Zalando Fashionshow, die am Samstagabend über die Bühne ging, live miterlebt. Letztere war mit ihrem Höhepunkt auf der Außen-Bühne vor dem Auftritt von Jaden Smith ein absolutes Highlight der B&&B. Nachzukaufen ist das ein oder andere Stück übrigens im frisch gelaunchten Shopping-Hub der Bread&&Butter. Für alle, die jetzt ein Tränchen vergießen, weil sie nicht dabei sein konnten – hier gibts ein paar Impressionen des vergangenen Wochenendes in Berlin.

Tag 1: Superconscious Berlin

Tag 2: Zalando Fashionshow

Tag 3: Topshop und Topman

Alle Instastorys der Bread&&Butter könnt ihr auf unserem WOMAN-Account nachschauen. Die besten Streetstyles der B&&B findet ihr hier. Außerdem haben wir 5 österreichischen Bloggerinnen, die wir in Berlin getroffen haben, Fragen zu Modetrends gestellt, die sie hier beantworten.