Ressort
Du befindest dich hier:

Fast im Knast? Hilfe für Bloggerin rollt an

WOMAN berichtete: Einer unserer myWOMAN-All-Time-Bloggerin droht der Knast. Sie steht bereits mit einem Fuß hinter schwedischen Gardinen, zwei Wochen soll sie absitzen, insgesamt 333h! Nun rollt Hilfe an.


Fast im Knast? Hilfe für Bloggerin rollt an
© Corbis

Sigrid W. alias myWOMAN-Bloggerin Extrem ist seit über 2000 Tagen im myWOMAN-Blog aktiv, allseits bekannt und beliebt, vor allem auch wegen ihrer herzlichen Art.

Jetzt braucht sie selbst Hilfe, da sie von einer zweiwöchigen Haftstrafe bedroht ist. Die Geschichte dahinter ist in ihrem blog extrem.mywoman.at bzw auf der von ihr eigens erstellten Homepage fastimknast.jimdo.com/ nachzulesen.

Solidarität der Community

Dort hat sie auf Drängen von Freundinnen hin auch eine Kontonummer angegeben, obwohl sie – wie sie im Gespräch mit WOMAN erzählt - eigentlich nicht damit gerechnet hat, dass ihr irgendwer die eine oder andere Stunde Freiheit erkauft. Immerhin 6 Euro ist die Stunde wert!

Doch jetzt rollt Hilfe an! Etliche Bloggerinnen haben zum Teil kleinere bis größere Beträge beigesteuert, je nachdem wie jede geben kann und will. Weitere zwei haben tolle Initiativen gestartet: So hat die begabte Näherin Entchen einen selbstgenähten Bären unter entchen.mywoman.at/stories/802503/ zur Versteigerung freigegeben und Neo-Bloggerin Strawberry Daiquiri unter kunterbunt.mywoman.at/stories/802553/ eine afrikanische Maske. Der Reinerlös wird in Freiheit für Sigrid investiert.

Und jetzt sag noch einer, Frauen-Solidarität gibt es nicht!

Redaktion: Jackie Hechmati

Mehr zum Thema