Ressort
Du befindest dich hier:

Fasten mit empfindlichem Magen

von

Du hast einen empfindlichen Magen oder einen labilen Darm? Dann solltest du bei der Fastenkur ein wenig magenschonender vorgehen. Die passenden Gerichte.


Magenschonend © Bild: Thinkstock

Magenschonend

Wenn dein Darm oder Magen öfter rebelliert, dann solltest du während des Fastens nicht auf die üblichen Gemüsebrühen setzen, sondern lieber auf sogenannte "Abkochungen" beziehungsweise Schleimgerichte zurückgreifen. Diese sind besonders magenschonend und lassen sich bei Bedarf mit etwas Meersalz, Honig, Gemüse- oder Obstsaft variieren. Bei akuten Magenbeschwerden hilft oft schon ein Schluck dünnflüssiger Schleim – auch nachts oder früh morgens. Die folgenden Rezepte der Schleimgerichte sind jeweils für eine Portion berechnet.