Ressort
Du befindest dich hier:

Fastenzeit: Leichte Fischsalate

Mit dem Fastenzeit. Doch von einer "Fastenspeise" im ursprünglichen Sinn kann man bei den köstlichen Fischsalaten heutzutage kaum noch sprechen ...


Fastenzeit: Leichte Fischsalate
©

Wir haben drei delikate Rezepte für dich, mit denen du dich selbst oder deine Gäste in der Fastenzeit verwöhnen kannst.

Hering im Teigschälchen.

Zutaten (für 4 Personen):

3 Blätter Yufkateig (türk. od. griech. Fachgeschäft), 40 g flüssige Butter, Sesam- körner, 6 eingelegte Heringsfilets, 150 g Sauerrahm, 50 g Obers, 50 g Crème fraîche, 1/2 Bund Schnittlauch, Friséesalat, einige Salbeiblätter, 2 EL Apfelessig, 4 EL Pflanzenöl, Salz, Pfeffer, 2 EL Wasabi-Senf, 1/2 Bund Petersilie.

Zubereitung:

* Aus den Yufkablättern Streifen schneiden, mit Butter bestreichen und mit Sesam bestreuen. Bei 180 °C ca. 7 Min. goldgelb backen.

* Essig, Senf, etwas Salz und Pfeffer und das Öl verrühren.

* Fisch in Scheiben schneiden. Sauerrahm, Obers und Crème fraîche verrühren. Schnittlauch untermischen, abschmecken und über den Fisch geben. Teigblätter mit Heringssalat füllen, mit Frisée, Salbei und Dressing dekorieren.

Red Snapper und Ananas.

Zutaten (für 4 Personen):

500 g Red-Snapper-Filet, 2 TL Limettensaft, Salz, Pfeffer, 2 Ananas, 4 Stängel Koriandergrün, 2 Knoblauchzehen, 4 Frühlingszwiebeln, 2 rote Paprikaschoten, 1 Chili, 200 g Sojasprossen, 6 EL Pflanzenöl, je 2 Msp. gemahl. Kurkuma, Gewürznelken, Zimt, 200 ml Gemüsebrühe, 100 g Kokospaste.

Zubereitung:

* Fisch in Streifen schneiden und mit Limettensaft, Salz und Pfeffer würzen. Ananas längs halbieren, Fruchtfleisch auslösen und 1/3 davon in kleine Stücke schneiden.

* Koriander hacken, Knoblauch, Zwiebel, Chili, Paprika würfeln. Gemüse in Öl andünsten. Sojasprossen zugeben, alles würzen.

* Ananas, Fisch und Kokospaste untermischen, mit Brühe beträufeln. 5 Min. ziehen lassen. Alles in die Ananashälften füllen.

Matjes "Klassisch".

Zutaten (für 4 Personen):

400 g Matjesfilet (in Öl eingelegt), 2 säuerliche Äpfel (Boskop, Cox Orange), 4 Essiggurkerln, 2 Jungzwiebeln, Saft von 1 Zitrone, 2 EL Apfelessig, 3 EL Pflanzenöl, Pfeffer, eine Prise Salz, Petersilie, Schnittlauch, 1 EL Dill.

Zubereitung:

* Matjes gut wässern (nimmt den starken Salzgeschmack) und dann trockentupfen. Essiggurkerln klein würfeln. Die Fischfilets in mundgerechte Stücke schneiden.

* Aus Essig und Öl eine Marinade herstellen. Die gewaschenen, ungeschälten Äpfel in Scheiben schneiden, das Kerngehäuse entfernen. Die Äpfel mit etwas Zitronensaft beträufeln. Fischfilets, Gurkerln und Zwiebeln mit der Marinade vermengen.

* Pro Portion zwei Apfelscheiben auf einen Teller legen. Den Matjessalat darauf anrichten und mit den gehackten Kräutern bestreuen.

* Dazu passt am besten frisches Baguette oder Kartoffeln.

Guten Appetit.

Thema: Salate

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .