Ressort
Du befindest dich hier:

Faux Bob im Undone-Look

Schummeln erlaubt! Denn der Faux Bob ist die ideale Alternative zum beliebten Bob. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Fake-Cut im Undone Look.


So gelingt der Faux Bob
© Andrea Peller/Thoma & Bari

Der Bob zur Zeit nicht ohne Grund eine der beliebtesten Frisuren: Je nach Länge oder Schnitt passt er sich der Kopfform individuell an. Stufen verleihen einem schmalen Gesicht mehr Fülle und ein breites wird mit einem kurzen Bob optisch gestreckt.

Wer sich jedoch nicht von seiner langen Mähne trennen mag, kann mit einem Faux-Bob die Frisur ganz elegant vortäuschen. Beim Faux-Bob wird langes Haar mit Haargummi und Bobby Pins optisch auf Kinnlänge getrimmt.

Besonders hübsch ist die Frisur im Undone-Look. Haar-Profi Sonja Thoma (sie stylte schon die Kandidatinnen von Germany's Next Topmodel ) vom Wiener Innenstadtfriseur Thoma & Bari hat uns verraten, wie man den Style Schritt-für-Schritt zu Hause nachstylt.

1
So gelingt der Faux Bob

Für den Undone Look das Haar zuerst mit Glätteisen oder Lockenstab wellen.

2
So gelingt der Faux Bob

Anschließend im Nacken einzelne Haarpartien eindrehen und feststecken.

3
So gelingt der Faux Bob

Den oberen Hinterkopf antoupieren und über die festgesteckten Haarpartien legen und mit Klammern fixieren.

4
So gelingt der Faux Bob
Thema: Haare