Ressort
Du befindest dich hier:

Gefärbtes Haar: 5 böse Fehler!

von

Gefärbtes Haar (egal ob Strähnchen oder Komplett-Coloration) ist besonders empfindlich. 5 Fehler, durch die du es endgültig zum Brechen bringst.


2. Du verwendest keinen Conditioner © Bild: Thinkstock

2. Du verwendest keinen Conditioner

Die Devise bei gefärbtem Haar: Pflege. Pflege. Und nochmals Pflege. Sonst drohen Spliss und Haarbruch. Am Wichtigsten: Conditioner, den du nach jeder Haarwäsche eine Zeit lang in den angegriffenen Spitzen einwirken lässt (selbst wenn du feines Haar hast). Er macht das Haar geschmeidiger, besser kämmbar und die Farbpigmente haltbarer.