Ressort
Du befindest dich hier:

Im Test: Zutaten online bestellen und kochen

Bei Feinkoch kannst du alle Zutaten für ein Gericht portioniert kaufen. Das Rezept bekommst du auch dazu und wenn du möchtest kannst du dir alles nach Hause liefern lassen. Redakteurin Nadja hat den Service getestet!

von

feinkoch Wien im Test

WOMAN-Redakteurin Nadja macht den Test.

© WOMAN

Kennst du diese Situation: Du kommst von der Arbeit nach Hause und hast keine Idee, was du kochen könntest. Kaum fällt dir etwas ein, bemerkst du, das dir eine Zutat dafür fehlt... also kochst wieder die langweiligen Nudeln mit Butter und Salz. Schluss damit! Bei Feinkoch in Wien kaufst du nur die Dinge, die du für ein Gericht benötigst und das Rezept dafür bekommst du dazu. Die Gerichte wechseln immer wieder durch und die Produkte sind nach Möglichkeit biologisch, regional, saisonal und natürlich frisch. Klingt gut, oder? WOMAN-Redakteurin Nadja hat die Zutaten für zwei Gerichte bestellt und war ziemlich angetan.

Rezept auswählen

Auf der Seite feinkoch.org findet man im Onlineshop derzeit 12 verschiedene Gerichte. Eine überschaubare Auswahl, die aber genügt. Ansonsten könnte ich wieder keine Entscheidung treffen. Meine Wahl fällt auf Chicken Tacos mit Limetten-Ananas-Salsa und einem gesunden Einkornsalat mit Za'atar-Feta und Cashewnüssen. Wie bei Online-Bestellungen üblich, lege ich die Produkte für 2 Personen in den Warenkorb und gelange zur Kassa.

feinkoch Wien im Test
feinkoch Wien im Test

Im Bestellformular gibt es ein Feld für Anmerkungen, in das ich folgendes schreibe: "Bitte heute zwischen 17 und 18 Uhr liefern!"
Es dauert keine 30 Minuten, ehe ich eine Bestätigungsmail von Simon bekomme, dass die Bestellung zum Wunschzeitraum geliefert werden kann. Grundsätzlich gilt: Lieferung innerhalb des Gürtels (1-9) binnen einer Stunde und außerhalb (10-23) binnen 90 Minuten.

Juhuu, die Bestellung ist da

Um 16.55 Uhr (5 Minuten zu früh) klingelt es an der Tür. Ein Bote liefert mir eine braune Feinkoch-Tüte aus Papier. Alles ist sehr hübsch verpackt und sieht ansprechend aus.

feinkoch Wien im Test

Die Gerichte sind jeweils in eine weitere Papiertüte verpackt und mit einer Karte versehen, auf der noch einmal das Rezept mit einem Foto vom Gericht abgedruckt ist.

Die Zutaten sind frisch aber nicht alle biologisch. Das Hühnerfleisch für die Tacos kommt von Kriegler Wildspezialitäten aus Wien. Der Schafskäse ist bio. Woher das Obst, Gemüse, Nüsse und sonstige Kräuter kommt, kann man aber nicht sagen, da nichts drauf steht.

Zutaten für die Chicken Tacos mit Limetten-Ananas-Salsa, 14,80 Euro (2 Personen)

feinkoch Wien im Test

Zutaten für den Einkornsalat mit Za'atar-Feta und Chashewnüssen, 11,80 Euro (2 Personen)

feinkoch Wien im Test

Und schmeckt's?

Ich habe mir zufällig zwei Rezepte ausgesucht, die sehr einfach und schnell zu kochen sind. Bei beiden Gerichten musste ich lediglich die Zutaten klein schnibbeln und ein bisschen anbraten. Das schafft jeder.

feinkoch Wien im Test

Das Resultat war aber erstaunlich aufregend. Die Chicken Tacos waren herrlich saftig, fruchtig und die Gewürzmischung für das Hühnchen grandios. Man kann hier wirklich nichts bemängeln! Pro Person hatten wir 4 Tacos zur Verfügung - das war genug.

feinkoch Wien im Test

Der Einkornsalat war ebenfalls eine kleine Geschmacksexplosion. Die Zitrone gepaart mit den gerösteten Nüssen und dem gewürzten Schafskäse ergeben ein perfektes Sommergericht.

feinkoch Wien im Test
feinkoch Wien im Test

Mein Fazit

Feinkoch kostet etwas weniger als ein fertiges Gericht von einem Lieferservice. Der Unterschied ist aber die Qualität. Frisch gekocht schmeckt doch am besten. Außerdem finde ich die Rezepte auf der Seite wirklich großartig und zur Jahreszeit passend. Vegetarier werden hier mit Sicherheit auch fündig UND man kann sich die leckersten Säfte und Limonaden bestellen, die man sonst weder in herkömmlichen Supermärkten oder bei einem Lieferservice bekommt. Ich werde ganz sicher wieder bei Feinkoch bestellen, weil ich gerne koche und neue Rezepte ausprobiere.

Nicht so toll: Blöd finde ich nur, dass es bei Feinkoch keine Möglichkeit gibt für nur eine Person zu bestellen. Die Portionen für zwei Personen sind das Minimum. Nicht single-tauglich also...

Preis, Service und Ergebnis sind wirklich TOP!

Der Shop im 6. Bezirk in Wien hat von Montag bis Samstag geöffnet. Dort kannst du dir ebenfalls portionierte Zutaten und Rezepte abholen. Alle Infos unter feinkoch.org

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .