Ressort
Du befindest dich hier:

Feinripp-Unterhosen werden als "Herrensackerl" wiederbelebt

Frisch aus den Siebzigern landet die unschöne Kult-Unterhose nun wieder in der Neuzeit: Allerdings ist der Inhalt ein gänzlich anderer.

von

Herrensackerl
© Herrensackerl

Feinripp ist nicht unbedingt das aufregendste Kapitel in männlicher Unterbekleidung. Darum fragt man sich definitiv, warum dieses ein Revival erleben sollte? Aber zumindest finden sich die weißen Ungetüme nicht mehr an gut behaarten Männerbeinen, sondern stattdessen bieten diese nun Eingriff für Stifte, Schminkutensilien oder allerlei Krimskrams - umfunktioniert zur simplen Aufbewahrung.

Die Münchner Brand t&m interpretierte den kultigen Liebestöter neu und bringt den "kleinen Weißen" als "Herrensackerl" Anfang April auf den Markt. Ob als Toilettetasche, Stiftetui, Reisebegleiter oder sonstiges eingesetzt, bleibt Trägerin oder Träger überlassen. Ein passendes weibliches Pendant ist übrigens ebenso schon in Planung - zum Glück nicht in Form eines String-Tangas.

Herrensackerl

Das Herrensackerl gibt es ab April in fünf Varianten für je 19,60 Euro bei ausgewählten Händlern oder im Online-Shop unter www.tm-products.com zu kaufen.

Herrensackerl
Thema: Dessous

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .