Ressort
Du befindest dich hier:

Fenstertage 2018: So gewinnst du 92 freie Tage!

Hurra!!! 2018 fallen die Fenstertage in Österreich ganz besonders günstig! Wie du mit cleverer Urlaubsplanung die meisten freien Tage rausholst!

von

Fenstertage 2018: So gewinnst du 92 freie Tage!
© Instagram/IsabelleMathersx

Klar, noch wirkt es ein wenig früh, mit der Urlaubsplanung 2018 zu beginnen. Aber glaub' uns: Clevere Kollegen checken bereits jetzt die Fenstertage und schauen, wie sie die meiste Freizeit bei Einsatz der wenigsten Urlaubstage gewinnen.

Damit du 2018 ebenfalls die meisten freien Tage genießen kannst, verraten wir dir hier, wie du die Fenstertage am besten nutzt!

Brückentage 2018 in Österreich: So holst du die meiste Freizeit raus!

1

JAHRESWECHSEL 2017/2018: 7 TAGE URLAUB, 16 TAGE FREI. Pass auf, es ist einfach großartig! Der 23. und 24. Dezember fallen auf ein Wochenende, 25. und 26. Dezember sind, genau wie der 1. Jänner (Montag) Feiertage. Cleverste Urlaubsplanung: 27. Dezember 2017 – 5. Jänner 2018 . Mit den Wochenenden hast dann nämlich 16 freie Tage, gibst aber nur 7 Tage Urlaub ab .

2

OSTERN 2018: 4 TAGE URLAUB, 10 TAGE FREI. Der Ostersonntag ist 2018 der 1. April. 30. März (Freitag) und 2. April (Montag) sind dank der Osterferien freie Tage. Wenn du also von 6. April bis 6. Mai Urlaub nimmst, ergibt das dank Wochenenden 10 freie Tage bei 4 verbrauchten Urlaubstagen !

3

STAATSFEIERTAG 2018: 1 TAG URLAUB, 4 TAGE FREI. Der 1. Mai fällt 2018 auf einen Dienstag, der Montag ist also ein waschechter Fenstertag. Beste Urlaubsplanung: 30. April freinehmen, dank Wochenende 4 Tage nicht ins Büro müssen.

4

STAATSFEIERTAG + CHRISTI HIMMELFAHRT 2018: 8 TAGE URLAUB, 16 TAGE FREI. Deinen Urlaub sogar verdoppeln kannst du mit dieser Kombination. 9 Tage nach dem Staatsfeiertag ist Christi Himmelfahrt. Ergibt 16 freie Tage bei Einsatz von 8 Urlaubstagen. Bester Urlaubsantrag: 30. April bis 11. Mai.

5

CHRISTI HIMMELFAHRT 2018: 1 TAG URLAUB, 4 TAGE FREI. Christi Himmelfahrt ist am Donnerstag, 10. Mai, ein klassischer Fenstertag. Du musst nur am Freitag, 11. Mai, freinehmen. Damit gewinnst du 4 Tage ohne Büro .

6

CHRISTI HIMMELFAHRT + PFINGSTEN 2018: 6 TAGE URLAUB, 12 TAGE FREI. Auch eine sehr clevere Kombination: Du verbindest einfach Christi Himmelfahrt und Pfingsten, das 10 Tage später folgt. Bester Urlaubsantrag: 11. Mai bis 18 Mai. Du nimmst damit 6 Urlaubstage, gewinnst aber 12 freie.

7

PFINGSTEN 2018: 4 TAGE URLAUB, 9 TAGE FREI. Auch wenn du nur Pfingsten (20. und 21. Mai) für deinen Urlaub nutzen willst, kannst du gut freie Zeit rausholen. Beantrage Urlaub vom 22. - 25. Mai und profitiere von 9 freien Tagen bei 4 Tagen auf dem Urlaubszettel .

8

PFINGSTEN + FRONLEICHNAM 2018: 8 TAGE URLAUB, 16 TAGE FREI. Du willst einen verlängerten Frühjahrsurlaub machen? Dann nimm dir zwischen 22. Mai und 1. Juni Urlaub und erhalte durch die Kombi aus Pfingsten und Fronleichnam 16 freie Tage bei nur 8 beantragten Tagen Urlaub.

9

FRONLEICHNAM 2018: 1 TAG URLAUB, 4 TAGE FREI. Und wieder fällt Fronleichnam am 31. Mai auf einen Donnerstag, schafft also einen Brückentag. Urlaubsantrag: 1. Juni 2016 . Mit dem Wochenende hast du 4 Tage frei.

10

MARIÄ HIMMELFAHRT 2018: 2 TAGE URLAUB, 5 TAGE FREI. Der 15. August fällt heuer auf einen Mittwoch. Beantrage Urlaub vom 16. - 17. August und hab wunderbare 5 Tage frei!.

11

NATIONALFEIERTAG 2018: 4 TAGE URLAUB, 9 TAGE FREI. Der Nationalfeiertag fällt 2018 auf einen Freitag. Wenn du von 22. Oktober bis 25. Oktober frei nimmst, hast du durch die Wochenenden ganze 9 freie Tage gewonnen.

12

NATIONALFEIERTAG + ALLERHEILIGEN 2018: 4 TAGE URLAUB, 10 TAGE FREI. Noch schlauer ist es freilich, wenn du diese Feiertage miteinander kombinierst. Nimm dir Urlaub vom 29. Oktober - 02. November und freu dich über ganze 10 freie Tage am Stück !

13

ALLERHEILIGEN 2018: 1 TAG URLAUB, 4 TAGE FREI. Allerheiligen fällt auf einen Donnerstag, bringt also wieder einen wunderbaren Brückentag! Beantrage Urlaub für den 2. November , schon hast du 4 freie Tage.

14

JAHRESWECHSEL 2018/2019: 4 TAGE URLAUB, 11 TAGE FREI. In diesem Jahr liegen die Weihnachtsfeiertage an einem Dienstag und einem Mittwoch, Neujahr 2019 ist dann ein Dienstag. Nimmst du am 24. Dezember frei, gewinnst du 5 freie Tage. Wenn du ihn bis 28. Dezember verlängerst, sind es beim Einsatz von 4 Urlaubstagen sogar 11 freie Tage.

Themen: Life-Hacks, Reise

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .