Ressort
Du befindest dich hier:

Fesch'Markt in ganz Österreich 2019

Der Fesch'Markt erobert ganz Österreich: Neben Wien, landet der ganz besondere Designmarkt für Mode, Kunst, Food und Lifestyle auch in Graz, Linz und Feldkirch.

von

Fesch'Markt in ganz Österreich 2019
© Feschmarkt/ Christa Geigg

Der Fesch’Markt präsentiert über 220 Nachwuchstalente, Kunstschaffende, Junggastronomen und -gastronominnen sowie Kreative in Wien, Graz, Feldkirch und Linz zum Shopping-Erlebnis!

Bereits 2010 ursprünglich als Markt für Freundinnen und Bekannte gegründet, wurde schnell klar, dass der Durst der Österreicherinnen und Österreicher nach Unikaten und kreativen Ideen abseits des Mainstreams gestillt werden muss: Und daher ist unabhängiges Design, Liebe zum Detail und handwerkliches Geschick entscheidend für die Teilnahme am Fesch’Markt.

Aus den Kategorien Mode, Schmuck, Accessoires, Kunst, Grafik, Produktdesign, Food, Delikatessen, Sport, Kids-Design des nationalen und internationalen Kreativ-Undergrounds wurden die originellsten Vertreter samt deren außergewöhnlichen Kreationen ausgewählt - damit wir bei echten Geheimtipps nach Herzenslust stöbern und shoppen können!

FESCH'MARKT 2019

FESCH'MARKT Linz

26. - 28. April 2019, Tabakfabrik Linz

FESCH'MARKT Graz

17. - 19. Mai 2019, Seifenfabrik

FESCH'MARKT Wien

14. - 16.Juni 2019, Ottakringer Brauerei

FESCH'MARKT Vorarlberg

5. - 7. Juli 2019, Pförtnerhaus Feldkirch

FESCH'MARKT-Motto 2019: Ich bin fesch, holt mich hier raus!

2019 geht es im urbanen Dschungel der österreichischen Städte wieder ordentlich fesch zu wenn es heißt: Der FESCH'MARKT ist in der Stadt! So unterschiedlich die Locations, so divers gestalten sich die jeweiligen Märkte in Wien, Graz, Linz und Feldkirch. Beim Motto "Ich bin fesch holt mich hier raus" wird's dieses Jahr wild: Mit Zebra, Kakadu, Schlange und Tiger holt der FESCH'MARKT Dschungelfieber in die mit schönen Dingen und vielseitigen Workshops gefüllten Hallen.

FESCH'MARKT-Kleidertauschbörse

Bei der Kleidertauschbörse können Besucher*innen ihre aussortierten Schätze mitbringen und vor Ort für eine geringe Gebühr gegen andere Secondhand-Teile eintauschen. Von Kleidung und Schuhen bis zu Platten und sogar Grünpflanzen reicht das Repertoire. Ein nachhaltiges Shopping-Erlebnis, das nicht nur das Börsel, sondern auch die Umwelt schont. Übriggebliebenes wird an eine karitative Organisation gespendet.

Mehr auf feschmarkt.info.

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.