Ressort
Du befindest dich hier:

"Fête Impériale"-Organisatorin Elisabeth Gürtler: "Auch ich bin auf Facebook!"

Sie will keine Grande Dame sein. Und weil sie sich gern mit jungen Leuten umgibt, gibt’s im Juli die zweite "Fête Impériale".


"Fête Impériale"-Organisatorin Elisabeth Gürtler: "Auch ich bin auf Facebook!"
© Ernst Kainerstorfer

"Man muss eben mit der Zeit gehen", lacht Elisabeth Gürtler, 61, und setzt sich in ihrem Büro auf einen Strohballen, um für unser Foto zu posieren. Diese originellen, plastikverpackten Objekte werden nämlich auch am 7. Juli bei der zweiten "Fête Impériale" ( www.fete-imperiale.at ) in der Spanischen Hofreitschule, deren Chefin Gürtler ist, den Gästen als Sitzgelegenheit dienen.

"Sie werden im Innenhof stehen. Außerdem haben wir heuer einen Thai-Schwerpunkt: Zu Mitternacht gibt es eine Einlage von fernöstlichen Tänzern; unsere Eingänge werden von Thai-Guards bewacht; und serviert wird thailändisches Essen." Gürtler selbst will dabei bis in die frühen Morgenstunden tanzen – in WOMAN verrät sie erste Details über den neuen Sommerball und erinnert sich an eigene lange Nächte...

LESEN Sie das Interview mit Elisabeth Gürtler in WOMAN 11/2011!

Melanie Zingl