Ressort
Du befindest dich hier:

Filterkaffee ist wieder im Trend

Kaffeekapseln und -Pads waren gestern. Echte Hipster trinken wieder den guten, alten Filterkaffee - aber doch anders!

von
Kommentare: 0

Filterkaffee Trend

Kaffee wird wieder frisch aufgebrüht!

© istockphoto.com

Wer hätte gedacht, dass Omas Filterkaffee noch einmal ein Comeback feiert? Offenbar genießen immer mehr Menschen nicht nur den Kaffee an sich, sondern die gesamte Zubereitung dessen. Laut dem Kaffeemagazin "roast market" nennt man ihn jetzt aber nicht mehr einfach Filterkaffee sondern Pour Over.

Dafür verwendet man keine Billigware aus dem Supermarkt, sondern exklusive Bohnen und brüht dann den Kaffee per Hand wieder selbst auf. Kein Wunder, dass es am Markt immer mehr Mikro-Röstereien gibt. Bei der Zubereitung kommt auch keine "old school" Kaffeemaschine zum Einsatz, sondern meist eine schöne Glaskanne. Hierfür verwendet man vorzugsweise Design-Labels wie Chemex oder Mjölk.

Auf Instagram gibt es sogar schon Fanseiten für "Slow Coffee", wie etwa Alternativbrewing. Ist unser heiß geliebter Coffee to go damit offiziell out? Weil ganz ehrlich: ohne dich können wir nicht überleben!

Ein Tipp von Roast Market: Wer Papierfilter nutzt, sollte diese vorher kurz ausspülen, um den Papiergeschmack zu entfernen.

Themen: Trends, Kaffee

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .