Ressort
Du befindest dich hier:

Fish Gape ist das neue Duckface

Wir alle kennen ihn, den berühmten Duckface-Schmollmund, der auf etwa 90 Prozent alle Selfies zu sehen ist. Bis jetzt, denn es gibt einen neuen Trend, der deine Schokoladenseite zur Geltung bringen soll: Fish Gape. Klingt komisch? Sieht aber nicht so aus!

von

fish gap
© Photo by istockphoto.com

Duckface? Wir sagen nur: Sowas von out! Denn der neueste Selfie-Mimik-Trend, den man schon von diversen Stars auf dem roten Teppich bewundern konnte, nennt sich Fish Gape. Jennifer Lopez, Kim Kardashian & Co zeigen, wie es geht.

fish gape duckface

So geht der Fish Gape

Statt eines übertriebenen Kussmundes, bei dem die Lippen fest aufeinander gepresst und nach vorne gestreckt werden, werden jetzt die Wangen leicht zwischen die Backenzähne gesaugt. Das geht von Innen ganz einfach. Im Nu öffnet sich der Mund etwas und schon ist der Fish Gape perfekt. Wer einen ganz besonderen Ausdruck haben möchte, setzt auch noch seinen Schlafzimmer-Blick auf. Tadaaaa, fertig!

Darum stehen die Stars auf den Fish Gape

Warum aber lieben die Promi-Ladies diese Form des Mundes? Weil man durch das Ansaugen der Wangen ein schmäleres Gesicht bekommt.

fish gape duckface

Der Schlafzimmerblick, den so manche Dame bis zur Perfektion beherrscht, macht den Fish Gape perfekt.

fish gape duckface
Kim
Thema: Trends