Ressort
Du befindest dich hier:

Die 5 größten Fitness-Fehler

Sport ist gesund, steigert die Leistungsfähigkeit und wirkt sich positiv auf Körper und Geist aus. So weit, so gut. Doch sollte man diesbezüglich einige Regeln beachten, denn vor allem Sport-Anfänger laufen Gefahr, ungesunde Fehler zu begehen.


Lieber morgens oder abends joggen? © Bild: Stock photo © Halfpoint

Fehler 1: Intensität

Workouts die zwischen eineinhalb und zwei Stunden dauern, sind laut Hannes Woschner in den meisten Fällen unnötig lang. Wenn zwischen Übungen aufs Handy geschaut oder Zeitung gelesen werde, so ist dies ein Indiz dafür, dass die Intensität zu niedrig ist. Empfehlenswert sind kürzere, intensive Trainingseinheiten, die 30 bis 60 Minuten dauern. „So hat man eine Zeitersparnis, ist hundertprozentig fokussiert und es macht mehr Spaß.“