Ressort
Du befindest dich hier:

Fitnesstrend: Indian Balance

Indian Balance ist ein neuer Trend der sich immer mehr durchsetzt. Dieses Fitness-Programm sorgt nicht nur für einen straffen Po und flachen Bauch, sondern auch für eine angenehme Entspannung nebenbei.

von

Fitnesstrend: Indian Balance
© Thinkstock

Das Motto von Indian Balance ist kurz und einfach zu verstehen: "Den Körper bewegen, während die Seele ruht. Das bedeutet, dass hier langsame, präzise ausgeführte Bewegungen mit einer ruhigen, fließenden Atmung kombiniert werden und somit Muskeln trainiert und gestrafft, aber gleichzeitig der Körper nicht vollkommen ausgepowert wird.

Die Dauer eine Kurseinheit beträgt zwischen 70 und 90 Minuten und wird begleitet von dafür zugeschnittene Indian-Balance-Klängen.
Gut geeignet ist diese Fitnessart für jedes Alter, vor allem auch für Patienten mit körperlichen Beschwerden.
Es bewirkt nämlich neben Muskelstraffung und Beweglichkeit auch das Training von Kondition und Koordination.

Indian Balance für Körper und Seele.

Den Teilnehmer einer Trainingseinheit erwartet Muskelkräftigung in Kombination mit einer bewussten, richtigen Atmung. Rücken, Bauch, Beine und Po stehen dabei besonders stark im Zentrum!

Beim Indian-Balance handelt es sich um einen Wohlfühlkurs. Der Körper wird mit weit ausholenden Bewegungen aufgewärmt und gekräftigt. Sprünge, Joggen und Laufen gibt es hier nicht! Die Übungen und Bewegungen gehen fließend ineinander und sorgen, gemeinsam mit den harmonischen Klängen, für eine positive und gelassene Grundstimmung.
Dennoch ist das Tempo durchaus als zügig zu bezeichnen und so kommen Kondition und Koordination definitiv nicht zu kurz.

Auf der Facebook-Seite von Indian Balance - Österreich kann man sich informieren, wann und wo in Österreich Indian-Balance Kurse angeboten werden. Beispielsweise finden in Rohr im Kremstal (Oberösterreich) montags und mittwochs Kurse statt.

Thema: Fitness