Ressort
Du befindest dich hier:

Fitnesswunder: 7-Minuten-Workout

Jetzt gibt es wirklich keine Ausrede mehr: Sieben Minuten täglich für ein Workout bringt jeder auf. Das reicht, damit die Kilos purzeln und der ganze Körper geformt wird. So geht das neue Intervalltraining.


Fitnesswunder: 7-Minuten-Workout

Nr. 4 Sit-Ups: Mit dieser Übung werden die Bauchmuskeln trainiert.

© Stefan Gergely | WOMAN

Eine Wand, einen Sessel und eventuell eine Matte – mehr brauchst du nicht für das neue Speed–Workout. Ganze 7 Minuten für zwölf Übungen reichen laut US-Studie, um fit zu werden – vorausgesetzt, du trainierst täglich. Wie das geht? Ganz simpel: Mit der fixen Übungsfolge im neuen WOMAN-Magazin. Einfach jede Position eine halbe Minute lang so oft wie möglich wiederholen, danach gibt es fünf Sekunden Pause. Die Reihenfolge ist dabei übrigens extrem wichtig. Denn bei dem Mix aus Ausdauer- und Kraftübungen kommen Muskelpartien abwechselnd zum Zug. Beanspruchte Zonen dürfen bei der nächsten Stellung kurz „verschnaufen“. Tipp: Am Handy Stoppuhr einschalten und so hinlegen, dass es gut im Blickfeld ist!

Alle 12 Übungen findest du im neuen WOMAN-Magazin, erhältlich ab Freitag, den 7. Juni!

(c) Stefan Gergely | WOMAN

Beispiel-Übung aus dem Heft:

Step-ups: Mit dieser Übung trainierst du deinen Po. So schnell es geht auf den Sessel hinauf- und wieder heruntersteigen. Abwechselnd mit dem linken und dem rechten Bein beginnen. Unbedingt darauf achten, dass der Sessel nicht gerutschen kann.