Ressort
Du befindest dich hier:

Neue Instagram-Trend-Pose: So geht der Flamnigo-Stand

Nach den #TRexHands und der Migräne-Pose gibt es nun eine neue Art sich auf Instagram richtig zu positionieren: Der Flamingo-Stand trendet nicht nur bei den Stars.

von

Neue Instagram-Trend-Pose: So geht der Flamnigo-Stand
© iStock

Passend zur Trendfarbe Pink setzt sich eine neue Pose durch: Der Flamingo-Stand trendet unter Models wie Kendall Jenner, Winnie Harlow oder Gigi Hadid. Und die müssen es ja schließlich wissen! Sind sie nicht das erste Mal für einen neuen Insta-Hyper verantwortlich. So wie bei der "Migräne-Pose" oder dem "Fish-Hooking", bei dem die Unterlippe mit dem Zeigefinger nach unten gezogen wird – die Supermodels sind wieder einmal Vorreiterinnen!

Zugegeben, das angezogene Bein hat durchaus etwas für sich: Das Standbein wirkt länger und... ja, wir wissen endlich, wohin mit den Händen. Die müssen sich nämlich irgendwo festhalten, sonst ist die Pose gar nicht erst möglich. Wer den Pospsch dann noch seitlich rausdrückt, kann sich somit selbst zu einer schlankeren Silhoutette verhelfen. Allerdings wirkt das Ganze ziemlich gestellt. Wer also nicht zu den ganz großen Poserinnen auf Instagram gehört, dürfte sich mit dem Flamingo-Stand denkbar unwohl fühlen.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .