Ressort
Du befindest dich hier:

Der Flirt-Trick, der garantiert funktioniert

Es ist kein Spruch, kein Hüftschwung und auch kein sexy Kleidungsstück - aber ein psychologischer Trick, der sofort Interesse beim männlichen Geschlecht weckt.


flirt-trick
© istockphoto.com

Humor, Intelligenz, eine grandiose Persönlichkeit - all das sind Dinge, die ER leider nicht auf den ersten Blick erkennt. Aber dafür, dass es überhaupt einen zweiten Blick gibt, sorgt im Handumdrehen dieser kleine Kniff - im wahrsten Sinne des Wortes!

Wenn du das nächste Mal im Club, an der Kasse des Supermarktes oder in der U-Bahn deinen Traummann entdeckst, dann berühre ihn kurz. Natürlich nicht mit einem Rempler oder einem Zupfer an der Kleidung beziehungsweise so dezent beim Vorübergehen, dass er nichts davon mitbekommt. Genauso wenig sollte die Berührung mit intensivem Blickkontakt kombiniert werden. Das würde dann vielleicht wieder als zu aggressiv interpretiert werden. Am besten berührt deine Hand sanft seinen Arm oder Rücken, wenn du dich neben ihn an die Bar stellst oder du deine Einkäufe zur Kassa legst.

Warum diese simple Taktik funktioniert? Männer interpretieren Berührungen von Frauen unterbewusst als sexuelles Interesse. Und aus Freude darüber erwidern sie dieses auch gleich. Was sie in Sympathie oder sogar in Barem beweisen. Denn der Flirttrick wird besonders gerne von Kellnerinnen angewandt: Schließlich gibt es nach zarter Berührung nachgewiesenermaßen um 17 % mehr Trinkgeld.

ABER, liebe Männer - wir müssen euch enttäuschen! Umgekehrt funktioniert dieser Trick überhaupt nicht. Frauen werden nämlich überhaupt nicht gerne ungefragt angefasst!

Thema: Flirt

WOMAN-Newsletter

Die E-Mail, auf die du dich freuen wirst: Unsere Top-Themen, Gewinnspiele und WOMAN-Aktionen 2x wöchentlich im kostenlosen WOMAN-Newsletter.

Jetzt anmelden