Ressort
Du befindest dich hier:

Flirttipps für Schüchterne

Du willst gerne einen Mann kennenlernen, traust dich aber nicht? Weil du sofort rot anläufst? Wir haben die fünf besten Flirt-Tipps für Schüchterne.

von
Kommentare: 0

Flirttipps für Schüchterne

Frau wäre ja interessiert - aber dazu muss sie sich erst trauen...

© (c) Siri Stafford

Die Sonne, die Hormone, die Liebe. Die Lust auf einen Flirt steigt. Nur leider färben sich die Wangen in feuriges Tomatenrot, sobald frau nur daran denkt, den Traummann anzusprechen. Die Händchen werden schweißnass, der Magen rotiert – das wars. Chance verpasst. Wieder einmal. Nur, weil wir uns nicht getraut haben.

Wie überwinden Singles die schreckliche Schüchternheit beim Flirt? Wir haben Single-Coach und Parship -Psychologin Caroline Erb um ihre Tipps gebeten:

1

Was sind die besten Flirt-Locations? Im Sommer drängt es alle nach draußen. Singles, die flirten wollen, findet man verstärkt im Biergarten, im Open-Air-Kino, in der Strandbar, beim Musikfestival, im Freibad oder im Park. Halte aber auch in Alltagssituationen die Augen auf. Selbst beim Einkaufsbummel auf dem Markt oder beim schnellen Lunch in der Mittagspause kann es zu interessanten Begegnungen kommen.

2

Woran erkenne ich, ob der andere wirklich Interesse hat? Wiederkehrende Blicke und ein freundliches Lächeln sind oft der erste Schritt, um jemandem auf sich aufmerksam zu machen und Neugier zu signalisieren. Auch eine offene Körpersprache des anderen, zum Beispiel wenn seine Füße und Hände in deine Richtung zeigen, ist ein erstes Anzeichen. Macht dir der andere Komplimente? Dann bist du schon einen Schritt weiter. Ob ein Mann richtig mit dir flirtet, erkennst du an bestimmten Signalen: Seine Pupillen weiten sich, er kann seine Blicke nicht von dir abwenden und macht einen "visuellen Body-Check". Meist legt er dann ein selbstbewusstes Auftreten an den Tag, verschränkt seine Arme hinter dem Kopf und erzählt Geschichten, um dir zu imponieren. Ein weiteres sicheres Zeichen: Er lacht überschwänglich über deine Bemerkungen und macht dir Komplimente. Spätestens bei der Frage, ob es ein Wiedersehen geben soll, merkst du, wie ernst es deinem Flirtpartner ist. Linktipp : Steht er auf mich?

3

Wie kann ich auf Männer zugehen? Gibt es dafür gute Sprüche? Mindestens zwei Drittel aller Kontakte gehen von Frauen aus – selbst wenn die meisten Männer glauben, den ersten Schritt gemacht zu haben. Oft geben Frauen unbewusst viele Signale: Übereinander geschlagene Beine in Richtung des Mannes, leicht schräg geneigte Kopfhaltung, verlegenes Lächeln, vermehrter Lidschlag, Spielen mit den Haaren, an der Kleidung herumzupfen, sich selbst über den Hals streichen oder ein leicht geöffneter Mund und das Befeuchten der Lippen. Das signalisiert einem Mann Interesse. Mit Authentizität und Natürlichkeit punktest du übrigens immer. Ich rate von pauschalen Sprüchen ab, überleg' dir lieber, welcher Kommentar als Eisbrecher zu der jeweiligen Situation passen könnte. Frag' zum Beispiel einen interessanten "Kandidaten" nach seiner Meinung, etwa im Supermarkt: "Was meinen Sie wäre die bessere Vorspeise? Prosciutto mit Melone oder Salat?" Oder bitte in der Bar um einen Tipp: "Welches Getränk können Sie mir hier empfehlen?". Im Urlaub kannst du dich nach einem guten Restaurant in der Gegend erkundigen, oder was seiner Meinung nach am besten gegen Sonnenbrand hilft ... Sei spontan und kreativ! Mut und Aktivität werden belohnt, ganz unabhängig davon, wer die Initiative ergreift.

4

Wie direkt darf ich sein? Prinzipiell lieben es Männer, wenn Frauen direkt sind. Aber auch das ist abhängig von deiner Persönlichkeit und der jeweiligen Situation. Wenn es dir entspricht und du dich dabei wohlfühlst, ist überhaupt nichts dagegen einzuwenden, dass du von Anfang an direkt auf den Punkt bringen, ob du eher an etwas Langfristigem oder an einem unverfänglichen Flirt interessiert sind. So spielst du mit offenen Karten und vermeidest Missverständnisse. Sollte deine direkte Art einen Mann einschüchtern, kannst du immer noch den Fuß vom Gas nehmen. Und denk daran: Es ist ein erster Flirt. Vermeide in jedem Fall schwere Themen wie Kindheitstraumata oder Ex-Partner, sondern mach' Lust auf mehr. Suche nach Gemeinsamkeiten, finde heraus, was jeden von euch einzigartig macht. Lasse den anderen dabei auch zu Wort kommen – es sollte ein ausgewogenes Verhältnis aus Fragen und Antworten herrschen. So hältst du das Gespräch interessant und einem weiteren Treffen steht nichts im Weg.

5

Darf ich als Frau nach der Telefonnummer fragen? Aber natürlich! Wir sind ja wohl nicht gestrig. Auch Männer fühlen sich ziemlich geschmeichelt, wenn man auf sie zugeht und sein Interesse so deutlich signalisiert.

Thema: Flirt

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN Newsletter tägl. erhalten und bin mit Übermittlung von Informationen über die Verlagsgruppe News, deren Produkte und Aktionen einverstanden.