Ressort
Du befindest dich hier:

Flowersitter - die grüne Urlaubsvertretung

Wer im Urlaub seine Pflanzen gut versorgt wissen will, die oder der kann nun die Flowersitter buchen.

von

Flowersitter
© Thinkstock - Zsolt Nyulaszi

Babysitter. Dogsitter. Und jetzt eben auch Flowersitter. Hat man keine Zeit, sich um seine Schützlinge zu kümmern, dann gibt man diese eben in ebenso liebevolle Hände ab. Beispielsweise, wenn man in den Urlaub fährt und nach zwei Wochen nicht zu komplett vertrockneten Zimmerpflanzen zurückkehren möchte.

Der Online-Service Flowersitter vermittelt Menschen, die sich gerne um Pflanzen kümmern und ein bisschen dazu verdienen wollen an jene, die unbesorgt verreisen möchten und währenddessen alles Blühende und Sprießende gut versorgt wissen wollen.

Die Anmeldung dazu ist kostenlos und die Benutzung simpel: Pflanzenbesitzende geben einfach ihren Standort an, wieviele Pflanzen und wie lange diese zu versorgen sind und schon werden entsprechende Angebote angezeigt.
Pflanzenliebende, die mit Gießen ein paar Euro extra machen möchten, melden sich an, überlegen sich einen Preis pro Pflegetag und passt dies mit den Angaben von Pflanzenbesitzenden zusammen, wird der Kontakt hergestellt, die grünen Schützlinge übergeben und nach dem verdienten Urlaub einfach wieder abgeholt.

Alle Infos auf flowersitter.net.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .