Ressort
Du befindest dich hier:

Foodsharing - Lebensmittel teilen, erhalten und neue Kontakte knüpfen

Auf der Online-Plattform Foodsharing kannst du überschüssige Lebensmittel teilen oder bekommen sowie neue Leute kennen lernen.

von

Foodsharing
© Thinkstock

Irgendwie waren die Augen mal wieder größer als der Magen beim Einkaufen oder von der letzten Party ist noch viel zu viel übrig, das man alleine niemals verputzen könnte? Aber wegwerfen wäre doch viel zu schade bei all dem guten Essen! Warum also nicht mit anderen teilen? Foodsharing bietet genau das an: Auf der Online-Plattform kann man eingeben, was und wieviel an Lebensmitteln man zuviel hat und andere können diese dann einfach bei dir abholen. Im Gegenzug kann man natürlich ebenso fehlende Zutaten auf diesem Wege ergattern. Ideal, wenn der Supermarkt schon zu ist, man aber gerade unbändigen Gusto auf etwas ganz Bestimmtes hat!

Ein besonders netter Aspekt dieses Services ist es, dass er darüber hinaus den sozialen Faktor des Essens hervorhebt. Denn über die Foodsharing-Community lassen sich auch Menschen finden, die ebenso gerade kochen wollen, Zutaten beisteuern und mit denen man dann die Mahlzeit gemeinsam genießen kann. Und so lassen sich überschüssige Lebensmittel einfach sowie genussreich mit Anderen teilen, statt sie mit schlechtem Gewissen wegzuwerfen. Und so kann man mit positivem Nebenaspekt etwas dazu beitragen, dass österreichische Haushalte in Zukunft nicht mehr bis zu 168.000 Tonnen an angebrochenen und original verpackten Lebensmitteln wegwerfen.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .