Ressort
Du befindest dich hier:

Formel-1-Boss Bernie Ecclestone und seine Freundin wurden Opfer eines Überfalls

Formel-1-Boss Bernie Ecclestone, 80, ist laut englischen Medienberichten ein Opfer von Räubern geworden. Eccelstone und seine 50 Jahre jüngere Freundin Fabiana Flosi wurden vor seinem Luxus-Appartement in London überfallen.


Formel-1-Boss Bernie Ecclestone und seine Freundin wurden Opfer eines Überfalls
© Reuters/ Nigel Roddis

Der 80-Jährige Milliardär und seine brasilianischen Freundin wurden in der Nacht praktisch vor der eigenen Haustür Opfer eines brutalen Raubüberfalls. Vor dem Luxus-Appartement in London des Formel 1-Boss wurden die beiden von vier Männern angegriffen. Sie schlugen Ecclestone nieder, ehe sie Schmuck und Geld im Wert von 200.000 Pfund (236.281 Euro) einforderten.

Ecclestone erlitt bei der Auseinandersetzung eine leichte Kopfverletzung und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden - Flosi musste tatenlos zuschauen. Er konnte es wenig später aber bereits wieder verlassen.

Scotland Yard ist nun auf der Jagd nach den Verbrechern. Das Statement der Polizei: "Wir haben keinen Zweifel, dass es ein gezielter Angriff auf Mr. Ecclestone war." Die Räuber stehen im Verdacht schon mehrere Prominente nach dem selben Muster ausgeraubt zu haben.

Redaktion: Sabine Haydu