Ressort
Du befindest dich hier:

Fotoprojekt gegen Bodyshaming

Fotografin Jess Fielder zeigt bei ihrer Aktion "Project Self Love" Frauen, die Opfer von Bodyshaming wurden.

von

Fotoprojekt gegen Bodyshaming

"Du bist zu dick", "Du bist zu dünn", "Mir gefällt dein Make-up nicht" – nur ein paar Sätze, die Frauen in die Kamera halten. Hinter der Linse stand Fotografin Jess Fielder, die im Rahmen ihres Projekts unterschiedlichste Frauen bat, Bodyshaming-Statements, die sie schon einmal an den Kopf geworfen bekamen auf ein Schild zu schreiben.

Im nächsten Schritt aber hielten die Damen ein Schild in die Kamera, das eine positive Charaktereigenschaft von ihnen beschreibt. Das Schöne daran: Plötzlich hatten sie alle ein Lächeln auf den Lippen. Und genau das wollte Jess Fielder mit ihrer Aktion erreichen. "Der Moment, als sich ihre Gesichtsausdrücke änderten, war wunderschön", so die Fotografin.