Ressort
Du befindest dich hier:

2 Tropfen sollen reichen? Foundation Drops im Test!

Mit Arganöl und Lichtschutzfaktor, außerdem reichen zwei Tropfen für das ganze Gesicht – das verspricht diese Foundation. Klingt zu gut, um wahr zu sein? Wir haben’s getestet!

von

Foundation Drops von Gosh im Test

Ist Ines mit dem Ergebnis zufrieden?

© Ines Makas

In Sachen Make-up bin ich unkompliziert: Eyeliner, Mascara und Lippenpflege. Foundation trage ich nur zu besonderen Anlässen oder wenn ich gerade eine Unreine-Haut-Phase habe. Aber auch dann gilt für mich: weniger ist mehr, deshalb war ich gespannt auf die neue „Foundation Drops“ von Gosh. Zusätzlich zu den pflegenden Aspekten wie Arganöl und Lichtschutzfaktor 10 soll das Produkt durch eine neue, ultraleichte Textur für einen natürlicheren Look sorgen.

Erster Eindruck

Eher ungewöhnlich für Foundations: ein modernes, schwarzes Fläschchen. Wirkt unverwechselbar und gefällt mir gut. Das Produkt wirkt allerdings sehr klein. Es passt locker in meine Handtasche, ich habe aber das Gefühl, damit nicht sehr lange auszukommen.

Foundation Drops von Gosh im Test

Anwendung

Die flüssige Foundation wird mit einer Pipette aus der Flasche geholt. Gewöhnungsbedürftig, für mich aber viel logischer, als die sonst so üblichen Pumpen, bei denen immer viel zu viel rauskommt. Dosierbarkeit: top!

Foundation Drops von Gosh im Test

So sieht mein Gesicht ohne Make-up aus. Zuerst teste ich die versprochenen 2 Tropfen.

Foundation Drops von Gosh im Test

2 Tropfen Foundation

Das Ergebnis nach 2 Tropfen Foundation Drops: leichte Deckkraft. Ich verteile die Flüssigkeit zuerst grob mit den Fingern und arbeite sie dann mit einem dicken Pinsel ein. Die Rötungen um Nase und Augen sind verschwunden, es wirkt aber dennoch sehr natürlich. Zu meiner hellen Haut passt der Farbton 002 Ivory sehr gut, mein Gesicht fühlt sich außerdem seidig und gepflegt an. Ich bin super happy, möchte das Produkt aber noch ein wenig austesten. Es geht weiter!

Foundation Drops von Gosh im Test

3 Tropfen Foundation

Das Ergebnis nach 3 Tropfen: Eindeutig eine bessere Deckkraft. Für mich schon etwas ungewohnt, aber absolut im Rahmen und immer noch ein schönes, samtiges Gefühl auf der Haut.

Foundation Drops Gosh

4 Tropfen Foundation

Das Ergebnis nach 4 Tropfen: Sehr hohe Deckkraft. Die Foundation fühlt sich zu diesem Zeitpunkt etwas maskenartig an. Ich habe das Gefühl, mein Gesicht klebt.
So viel Make-up ist gar nicht mein Ding, deshalb schminke ich mich ab und beginne nochmal von vorne. Mit der mittleren Deckkraft (3 Tropfen) und diesem fertigen Look starte ich in den Tag:

Foundation Drops von Gosh im Test

Haltbarkeit und Tragegefühl

Den ersten Check in der Mittagspause übersteht die Foundation locker, immer noch so seidig wie am Morgen. Genauso am Nachmittag. Beim letzten Blick in den Spiegel um 21 Uhr fällt mir auf, dass meine Rötungen wieder leicht sichtbar sind. Mein Make-up hält also fast den ganzen Tag, dennoch fühle ich mich nicht zu überschminkt. Ich merke deutlich, dass die enthaltenen Pflegestoffe meiner Haut guttun.
An einem anderen Tag habe ich übrigens auch die Variante „2 Tropfen“ getestet. Mit weniger Foundation fühle ich mich wohler, allerdings sehe ich am frühen Nachmittag schon, dass sich die Deckkraft langsam verabschiedet.

Fazit

Das Handling dieses Produktes ist absolut unschlagbar. Durch die dünnflüssige Konsistenz der Foundation ist das Auftragen wirklich kinderleicht. Außerdem mag ich die Pipette sehr, sie ermöglicht exaktes Dosieren. Somit kann auch jeder selbst entscheiden, ob er eine leichte, mittlere oder starke Deckkraft haben möchte.
Die versprochenen 2 Tropfen beseitigen Rötungen und decken für mich ausreichend ab. Kleiner Nachteil: Das Make-up beginnt nach ein paar Stunden zu verblassen. Ich habe das Gefühl, je mehr man aufträgt, desto länger hält es. Da ich aber ungern viel Foundation trage, werde ich mich wohl 1-2 mal pro Tag nachschminken müssen.
Nichts desto trotz: ein sehr gutes Produkt, das ich definitiv weiter verwenden werde!

Erhältlich sind die Foundation Drops von Gosh in 5 Farbnuancen ab jetzt bei Bipa um 18,99 Euro.