Ressort
Du befindest dich hier:

Diese Frage kann man doch nicht stellen? Oder?

Kanada vs Österreich? Steht aktuell wohl 1:0. Unter anderem wegen eines entlarvenden Videos, worin den Präsidentschaftskandidaten und der -kandidatin eine scheins immer noch sehr heikle Frage gestellt wird.

von

Diese Frage kann man doch nicht stellen? Oder?

Oh mein Gott - wie kann man nur! Wie kann man nur so eine Frage stellen? Da sind natürlich alle Präsidentschaftskandidaten und die -kandidatin überfordert oder überrumpelt und kämpfen sich erst einmal durch eine ausweichende Antwort: "Sind Sie Feminist beziehungsweise Feministin?"

Im Rahmen der Ö1-Sendung "Klartext" am 27.1.2016 wurden die anwesenden Kandidaten und die Kandidatin für die Bundespräsidentschaftswahl 2016 - Irmgard Griss, Andreas Khol, Rudolf Hundstorfer und Alexander Van der Bellen - befragt. Norbert Hofer und Richard Lugner haben ihre Kandidatur zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekanntgegeben.

Ein "Ja" purzelt nur einem Antwortendem heraus - alle anderen können sich dazu nicht durchringen. Aber NATÜRLICH sind alle für Gleichberechtigung. Dass das allerdings die Definition des Wortes "Feminismus" ist, das dürfte wohl den meisten entgangen sein. Feminismus ist - und wir zitieren Wikipedia - "eine Bewegung, die für Gleichberechtigung, Menschenwürde, die Selbstbestimmung von Frauen sowie gegen Sexismus eintritt". Also keinerlei Bevorzugung eines Geschlechts, sondern schlicht und ergreifend deren Gleichstellung.

Begriffen hat die Bedeutung des Wortes Feminismus zumindest der amtierende Premierminister von Kanada, Justin Trudeau, der ohnehin aktuell der Posterboy der internationalen Politik ist (unter anderem, weil er tatsächlich ein Kabinett mit 50 Prozent Frauenanteil eingerichtet hat oder syrische Flüchtlinge persönlich begrüßte und daraus ein positives Ereignis machte - und damit unsere Kollegen vom Profil sogar zur Meldung "Gott, ist der der süß" inspirierte). Derselbe möchte nun immer und immer wieder wiederholen, dass er ausdrücklich Feminist ist - so lange, bis er darauf als Reaktion nur mehr ein Achselzucken bekommt, weil das ja eben ohnehin selbstverständlich ist:

Thema: Feminismus